Nintendo Switch - Capcom plant auch PS4- & Xbox One-Spiele für die neue Konsole

Auch Capcom hat Unterstützung für die Nintendo Switch angekündigt. Neben neuen Projekten sind auch Portierungen möglich.

von Hannes Rossow,
07.11.2016 15:15 Uhr

Wäre Resident Evil 7 auch für die Nintendo Switch denkbar? Wäre Resident Evil 7 auch für die Nintendo Switch denkbar?

Die Nintendo Switch-Enthüllung hat nicht nur die Features der Konsole gezeigt, sondern auch einen Überblick über den Third Party-Support gegeben. Unter den Publishern, die die neue Plattform unterstützen werden, war auch Capcom zu finden, die eigene Veröffentlichungen für die Nintendo Switch planen. Wie das im Detail aussieht, ist aber noch nicht geklärt.

Mehr:Nintendo Switch - Gerücht: Splatoon & Mario Kart 8 mit 50% neuen Inhalten

So wird bei Capcom derzeit auch darüber diskutiert, inwiefern auch PS4- und Xbox One-Spiele auf die Nintendo Switch portiert werden können. Dies sei zwar eine bestehende Möglichkeit, doch die Unterschiede der Architektur der PS4 sowie Xbox One im Vergleich zur neuen Hybrid-Konsole von Nintendo machen die Angelegenheit etwas komplizierter. Grundsätzlich sei Capcom aber überzeugt von der Nintendo Switch und man freue sich, dass der Markt durch neue Hardware-Launches wieder ein bisschen belebt wird. (via GameSpot)

Welche Portierungen würden euch freuen?

zu den Kommentaren (27)

Kommentare(27)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.