Nintendo Switch - Gerücht: Docking Station verbessert Performance, aber ohne Extra-Hardware

Das Konzept der Nintendo Switch sieht vor, dass wir die Konsole sowohl als Handheld als auch am Fernseher angeschlossen nutzen können. Steckt die Switch in ihrer Docking Station, soll sich die Performance erhöhen. Gerüchten zufolge allerdings nicht durch zusätzliche Hardware.

von David Molke,
08.12.2016 13:00 Uhr

Nintendo Switch Nintendo Switch

Die Nintendo Switch funktioniert sowohl unterwegs als Handheld, als auch zuhause am Fernseher. Wenn wir das Gerät in die Docking Station stecken, soll sich einem neuen Gerücht zufolge auch die Performance erhöhen – allerdings nicht durch zusätzliche Hardware-Power. Wie Let's Play Video Games berichtet, soll im Dock keine zusätzliche Prozessorleistung stattfinden.

Mehr:Zelda: Breath of the Wild - Erstmals Nintendo Switch-Gameplay

Stattdessen arbeitet die neue Nintendo-Konsole aber angeblich mit höherer Takt-Geschwindigkeit, sobald sie in der Docking Station steckt, um die höhere 1080p-Auflösung zu ermöglichen. Im Nintendo Switch-Dock soll sich allerdings ein zusätzlicher Ventilator befinden, der automatisch angeht, sobald der Handheld verbunden wird. Der Ventilator soll bei der Kühlung helfen, wenn die Konsole mit höherer Takt-Geschwindigkeit läuft.

Mehr:Nintendo Switch - Gerücht: Virtual Console bekommt bald auch GameCube-Spiele

Desweiteren heißt es in dem Bericht, dass sowohl der Strom als auch das Videosignal zwischen Handheld und Docking Station über einen einzigen USB-C-Anschluss übertragen werden. Außerdem ist das Nintendo Switch-Dock angeblich sehr leicht und nicht sonderlich teuer in der Produktion. Wie immer gilt auch bei diesem Gerücht: Es ist mit Vorsicht zu genießen. Am 13. Januar sollen wir dann endlich mehr handfeste Details erfahren, wenn Nintendo seine neue Konsole ausführlich vorstellt.

Mehr:Nintendo Switch - Gerücht: Dark Souls 3 schon fertig, Neuauflage der Trilogie möglich

Glaubt ihr, an den Gerüchten ist was dran?

zu den Kommentaren (4)

Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.