Nintendo Switch - So behebt ihr Probleme mit der Akku-Anzeige

Trotz System-Update 3.0.1 haben einige User immer noch Probleme mit der Batterieanzeige der Switch. Nun gibt Nintendo Ratschläge.

von Mirco Kämpfer,
02.08.2017 13:00 Uhr

Nintendo Switch: Einige User klagen über falsche Akkuanzeigen. Nintendo Switch: Einige User klagen über falsche Akkuanzeigen.

Eigentlich hat das kürzlich veröffentlichte System-Update 3.0.1 für die Nintendo Switch etwaige Probleme mit der Akku-Anzeige behoben. Einige User beklagen sich aber immer noch über eine fehlerhafte Darstellung der verbleibenden Batterielaufzeit, sodass sich Nintendo nun selbst zu Wort meldet.

Demnach rät euch Nintendo, den Akku komplett zu entleeren und wieder vollständig aufzuladen - und das sechs mal hintereinander. Dadurch wird die Batterie neu kalibriert.

So behebt ihr das Akku-Anzeige-Problem

  1. Ladet euch das aktuelle System-Update 3.0.1 auf die Nintendo Switch. Das geht in den Einstellungen unter "Konsole".
  2. Geht in die Einstellungen unter "Standby-Modus" und wählt bei beiden Optionen die automatische Aktivierung auf "Niemals".
  3. Verbindet den AC Adapter direkt mit der Konsole (nicht mit dem Dock), bis die Batterie vollständig aufgeladen ist. Sollte die Prozentanzeige nicht auf 100 Prozent springen, ladet den Akku weitere 3 Stunden auf. Währenddessen könnt ihr die Konsole ruhig weiter nutzen.
  4. Sobald die Batterie vollständig geladen ist, lasst die Switch rund eine Stunde in Ruhe, den AC Adapter aber weiterhin angesteckt.
  5. Steckt nun den AC Adapter ab und geht in das Home-Menü der Switch. Lasst das Display nun drei bis vier Stunden eingeschaltet. Die Batterieanzeige sollte nun kontinuierlich sinken.
  6. Ist der Akku fast leer, haltet den Power-Button (oben links) für drei Sekunden gedrückt. Wählt unter "Power-Optionen" nun "Ausschalten". Lasst die Switch rund 30 Minuten ausgeschaltet.
  7. Wiederholt die Schritte 2-6 mehrmals hintereinander. Die Batterieanzeige sollte mit jedem Zyklus etwas besser funktionieren.

Habt ihr Probleme mit der Akkuanzeige?

zu den Kommentaren (15)

Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.