Nintendo Switch - So funktionieren die neuen Joy-Con-Controller

Neben der neuen Konsole hat Nintendo auch endlich die Joy-Con-Controller näher vorgestellt und ein paar bisher unbekannte Features enthüllt.

von Hannes Rossow,
13.01.2017 14:45 Uhr

Nintendo Switch - Joy Con Nintendo Switch - Joy Con

Das Konzept der Nintendo Switch ist eigentlich schnell erklärt, denn im Grunde bekommen wir eine Heimkonsole und einen Handheld in einem Gerät geboten. Doch damit enden die Besonderheiten der Nintendo Switch noch lange nicht, immerhin gibt es da noch die Joy-Con-Controller. In den neuen Steuerungseinheiten versteckt sich nämlich mehr, als auf dem ersten Blick zu vermuten ist.

Mehr:Nintendo Switch - Alle bisher angekündigten Spiele in der Übersicht

Im Rahmen der großen Nintendo Switch-Präsentation wurden die Funktionen der Joy-Con-Controller näher vorgestellt. Das Video findet ihr hier:

Link zum externen Inhalt

Die Controller kommen in zwei Farb-Varianten daher und wir können uns zwischen der grauen oder der bunten-Version entscheiden. Die abnehmbaren Joy-Cons lassen sich an ein Stück Hardware anschließen, das L- und R-Knöpfe bietet und zudem über eine Schlaufe verfügt.

Mehr:Alle neuen Nintendo Switch-Trailer auf einem Blick

Die HD Rumble-Funktion soll derart genaues Feedback liefern, dass wir theoretisch sogar ausmachen können, wie viele Eiswürfel sich gerade gefühlt in unserem fiktiven Glas befinden. Der rechte Joy-Con-Controller verfügt über einen Infarot-Sensor, der Formen und Abstände präzise erkennen soll.

Hier seht ihr das Layout der Joy-Con-Controller

Was haltet ihr von den Controllern?

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.