Outriders: Letzte Klasse des Koop-Shooters für PS5 & Xbox enthüllt

Der Technomancer ist die letzte der vier Klassen in Outriders und setzt auf Technologie und Reichweite.

von Annika Bavendiek,
25.08.2020 18:30 Uhr

Die Klassen in Outriders haben alle verschiedene Fähigkeiten. Die Klassen in Outriders haben alle verschiedene Fähigkeiten.

In Outriders bekämpfen wir als Pyromant, Illusionist, Verwüster oder Technomancer die Aufständischen auf dem Alien-Planeten Enoch. Jede Charakterklasse bietet dabei unterschiedliche Fähigkeiten. Die letzte und vierte Klasse, der Technomancer, wurde jetzt im Outriders Broadcast #3 genauer vorgestellt. Damit sind alle vier Klassen des düsteren Third-Person-Shooters der Bulletstorm-Macher bekannt.

Technomancer als 4. Charakterklasse vorgestellt

Seine Power zieht der Technomancer aus, naja, der Technologie. Mit verschiedenen Waffen wie Scharfschützengewehr, Raketenwerfer und Mini-Guns bringt er viel Feuerkraft mit ins Gefecht, kann aber auch Hilfmittel wie Minen gegen die Aufständischen einsetzen. Der Technomancer ist eine Klasse, die gut aus großer Reichweite kämpfen kann und zusätzlich die besten Heilfähigkeiten mitbringt.

Der Technomancer unterstützt die übrigen Klassen aus der Entfernung, indem er ohne Vorwarnung mit präzisen Schüssen aus einem Scharfschützengewehr die Feinde erledigt. Mit stationären Geschützen und Minen lässt er weitere Gegner ins blutige Verderben laufen.

Ab Minute 2:39 findet ihr im Outriders Broadcast den Trailer zum Technomancer:

Link zum YouTube-Inhalt

Outriders-Klassen in der Übersicht

Mit der Vorstellung des Technomancer sind jetzt alle vier Charakterklassen mit ihren unterschiedlichen Fähigkeiten bekannt. Ihr könnte in Outriders demnach aus den vier Klassen wählen:

Pyromant: Als Pyromant spielen wir, wie bei dem Namen nicht anders zu erwarten, mit dem Feuer. In Outriders heißt das, dass die Klasse explosive vulkanische Energie erschaffen kann und Gegner mit vernichtende Flammenwänden, - walzen und -peitschen ordentlich einheizt. Der Pyromant lässt sich vor allem auf mittlerer Distanz gut spielen.

Illusionist: Der Illusionist ist ein effizienter und schneller Killer, der Zeit und Raum manipuliert, um die Gegner zu überraschen. Dazu zählt beispielsweise die Teleportation, mit der sich der Illusionist direkt zu den Gegnern teleportieren kann. Um die Feinde auszubremsen, kann er sie aber auch in Zeitlupe versetzen.

Verwüster: Brachialer geht es dagegen beim Verwüster zu. Die Klasse dient als Nahkampf Tank und wendet rohe Gewalt an, indem er beispielsweise die Erde zerschmettert und wuchtige Stoßangriffe nutzt. Um sich besser zu schützen, verdichtet er seinen Körper. Mit diesen Fähigkeiten ist er ideal für die vorderste Front geeignet.

Der Verwüster ist der Damage Dealer unter den vier Klassen. Der Verwüster ist der Damage Dealer unter den vier Klassen.

Technomancer: Wer lieber aus der Entfernung unterstützt, kann das gut mit dem Technomancer machen. Neben seinen Heilfähigkeiten kann er beispielsweise gut als Scharfschütze eingesetzt werden, der die Feinde aber auch frontaler mit Gadgets angreifen kann.

Outriders erscheint noch dieses Jahr für PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X und PC. Der Loot-Shooter mit Sci-Fi-Setting kann alleine oder im Koop-Modus mit maximal drei Spieler*innen gespielt werden.

Mehr zum Spiel erfahrt ihr in unserer Preview:

Outriders - Ein bisschen Destiny, eine Prise Gears & viel Rollenspiel   19     2

Mehr zum Thema

Outriders - Ein bisschen Destiny, eine Prise Gears & viel Rollenspiel

Wie gefällt euch der Technomancer? Welche der vier Charakterklasse ist euer Favorite in Outriders?

zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.