Overwatch - Top 500: Alle Details zum neuen System

Blizzard hat das Top 500-System im beliebten Multiplayer-Shooter Overwatch implementiert, das die besten Spieler der jeweiligen Regionen ausmachen und belohnen soll. Dies sind die wichtigsten Fakten.

von Julius Busch,
02.08.2016 18:03 Uhr

Nachdem vor einigen Wochen der Ranked-Modus und damit Saison 1 für Blizzards Team-Shooter Overwatch erschienen ist, folgt nun das brandneue System der Top 500. Hier die wichtigsten Details im Überblick:

  • Die Ranglisten werden sowohl nach Plattform aufgeteilt, als auch nach den Regionen Europa, Asien, Amerika und China.
  • Eine Rangliste gilt immer nur für die jeweilige Saison, danach beginnen alle Spieler von Null.
  • Spieler, die es innerhalb einer Saison in die Top 500 ihrer Region geschafft haben, erhalten eine Benachrichtigung, ein besonderes Symbol neben ihrem Username und am Ende der Saison ein animiertes Spray.
  • Es ist nicht nötig, seine Position innerhalb der Saison zu halten. Wer es einmal in die Top 500 geschafft hat, bekommt am Ende die Belohnungen, egal wie lange er dort war.
  • Um sich für die Top 500 zu qualifizieren, ist ein Rating von mindestens 60 nötig.

Blizzard verspricht, das Feature in Zukunft weiter auszubauen und unter anderem eine Ranglisten-Grafik zu implementieren, in der die besten Spieler der aktuellen Saison eingesehen werden können.

Overwatch - Screenshots ansehen


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen