Paragon - Epic Games stellt das MOBA im April ein

Im April ist Schluss für das MOBA Paragon, die Spieler sollen eine Rückerstattung für ihre Ingame-Käufe bekommen.

von Tobias Veltin,
27.01.2018 09:37 Uhr

Das MOBA Paragon wird am 26. April eingestellt.Das MOBA Paragon wird am 26. April eingestellt.

Die Entwickler von Epic Games haben in einem Blog-Post angekündigt, dass das MOBA Paragon im April eingestellt wird. Am 26. April 2018 werden die Server des Online-Spiels abgeschaltet, bis dahin sind natürlich noch Partien möglich.

In dem Post heißt es weiter, dass die Entscheidung "schweren Herzens" getroffen wurde und dass es viele "schwierige interne Debatten" gegeben habe. Für Paragon gebe es aber keinen "klaren Weg, es zu einem nachhaltigen MOBA für die Spieler zu machen" und "man habe es nicht geschafft, das Versprechen von Paragon einzulösen." Das komplette Statement könnt ihr hier nachlesen.

Von der Einstellung betroffene Spieler - egal auf welcher Plattform - sollen Rückerstattungen für ihre Ingame-Käufe bekommen, eine entsprechende Anleitung dafür findet ihr hier. Die Erstattungen werden von Epic selbst übernommen.

Paragon erschien im Jahr 2016 für die PS4 und die Xbox One und hatte trotz eines soliden spielerischen MOBA-Fundaments stets mit sinkenden Spielerzahlen und mangelnder Popularität zu kämpfen. Im April gehen nun also die Lichter aus.

Habt ihr Paragon gespielt?

Paragon - Screenshots ansehen


Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen