PES 2017 - Deutscher PES-League-Vorentscheid steigt dieses Wochenende, Season 2 ab Februar

An diesem Wochenende werden die ersten beiden deutschen Teilnehmer für die PES-League-Zwischenrunde in Barcelona ausgespielt.

von Tobias Veltin,
21.01.2017 13:00 Uhr

Das Finale der PES League findet dieses Jahr in der walisischen Hauptstadt Cardiff statt. Das Finale der PES League findet dieses Jahr in der walisischen Hauptstadt Cardiff statt.

Der eSport-Event PES League: Road to Cardiff, der in Pro Evolution Soccer 2017 ausgetragen wird, geht an diesem Wochenende in seine erste entscheidende Runde. Die 16 besten deutschen Spieler bestimmen im ersten National Final, wer im Februar zur Zwischenrunde nach Barcelona reisen darf - zwei Plätze sind insgesamt zu vergeben.

Qualifiziert haben sich die 16 Spieler über den PES-League-Modus, der in PES 2017 und PES 2017 Trial Edition verfügbar ist. Vom 15.12.2017 bis vom 5.1.2017 wurden dort die besten 15 Spiele gewertet und in einer Gesamtrangliste zusammengetragen. Unter den besten 16 sind unter anderem in der Community bekannte Namen wie Dennis Winkler und Mike Linden, die schon in den vergangenen Jahren regelmäßig Erfolge in der PES League verzeichnen konnten.

Mehr zum Thema:Pro Evolution Soccer 2017 im GamePro-Test

Auch andere europäische Länder tragen in diesen Tagen ihre jeweiligen Vorentscheidungen aus. Am 11. Februar treffen dann in Barcelona 16 europäische Spieler aufeinander, von denen sich letztendlich vier direkt für das große PES-League-Finale in Cardiff qualifizieren. Dieses findet im Rahmen des UEFA Champions League Finals in der walisischen Hauptstadt statt. Der Gewinner ist PES-Weltmeister und erhält satte 200.000 Dollar Preisgeld. Auf den Zweit- und Drittplatzierten warten immerhin noch 100.000 bzw. 50.000 Dollar.

Mit dem ersten National Final ist allerdings nur die erste Season beendet. Die zweite beginnt am 16. Februar, dann werden die Karten neu gemischt und zwei weitere Plätze für eine zweite Zwischenrunde vergeben. Jeder kann teilnehmen, der Zugang zur PES League Saison ist frei.

Im letzten Jahr hatte der Franzose Rachid Tebane den PES-Weltmeistertitel errungen, den er bereits 2015 gewonnen hatte.

Pro Evolution Soccer 2017 - Screenshots ansehen

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.