PS4, PS5: Sony kauft Studio von Asssassin's Creed-Entwicklerin Jade Raymond

Das erst im letzten Jahr gegündete Haven-Studio gehört ab sofort zu den PlayStation Studios. Schon vorher war klar, dass der erste Titel des Teams ein Exclusive wird.

von Tobias Veltin,
22.03.2022 08:43 Uhr

Haven Studios gehört jetzt zur PlayStation-Familie. Haven Studios gehört jetzt zur PlayStation-Familie.

Die PlayStation-Studios-Familie wird größer. Wie Sony bekannt gibt, wurde das kanadische Haven Studios gekauft, welches unter der Leitung von Jade Raymond steht. Raymond arbeitete früher unter anderem bei Ubisoft und gehörte zu dem Team, dass die Assassin's Creed-Reihe ins Leben rief.

PlayStation-Nähe nichts Neues: Vor knapp einem Jahr hatten wir über die Gründung von Haven berichtet. Und schon damals stand fest, dass der erste Titel des Teams, das seinen Sitz im kanadischen Montreal hat, exklusiv für PlayStation-Konsolen erscheinen wird. Eine gewisse Sony-Nähe hatte Haven also offenbar schon zum damaligen Zeitpunkt.

An was für einem Spiel arbeitet Haven?

Das bislang noch namenlose Projekt wird in der offiziellen Pressemitteilung folgendermaßen beschrieben:

[...] einem neuen AAA-Multiplayer-Erlebnis für PlayStation, das auf einer systemischen und sich entwickelnden Welt basiert, die Freiheit, Nervenkitzel und Spielspaß bieten möchte.

Das klingt natürlich nicht so richtig greifbar, im letzten Jahr hatte Jade Raymond aber bereits im Gespräch mit GamesIndustry ein paar grobe Eckpunkte des Spiels verraten. Demnach solle das Projekt die Leistungsfähigkeit der PS5 unter Beweis stellen und auf Streaming-Technologien zurückgreifen. Außerdem soll es soziale Elemente und Live-Service-Inhalte geben. Der Plan sei, eine feste Marke zu erschaffen, die kontinuierlich weiterentwickelt werden soll.

Schon Ende Januar hatte Sony zugeschlagen und die Absicht erklärt, Destiny-Entwickler Bungie zu kaufen:

Sony will Destiny-Entwickler Bungie für 3,2 Milliarden Euro kaufen   403     6

Mehr zum Thema

Sony will Destiny-Entwickler Bungie für 3,2 Milliarden Euro kaufen

Haven ist nun also der neueste PlayStation Studios-Zugang. Für die Öffentlichkeit freigegebene Screenshots oder gar Videos vom ersten Spiel gibt es abseits der sporadischen Infos noch nicht, weswegen der Release mutmaßlich noch in weiter Ferne liegen dürfte. Eins steht aber nun noch sicherer fest: Das erste Haven-Spiel wird exklusiv für PlayStation erscheinen – und irgendwann vielleicht auch für den PC.

Was erwartet ihr vom ersten Haven Studios-Projekt?

zu den Kommentaren (17)

Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.