PlayStation Stars: Im neuen Treueprogramm könnt ihr euch PSN-Guthaben erspielen

Sony hat ein neues Treueprogramm vorgestellt, das auf den Namen PlayStation Stars hört und euch auf PS4 und PS5 Prämien erspielen lässt.

PlayStation Stars ist das neue Treueprogramm von Sony. PlayStation Stars ist das neue Treueprogramm von Sony.

Sony kommt etwas überraschend mit einer neuen Ankündigung um die Ecke. Dabei geht es aber um kein Spiel, sondern um ein neues Treueprogramm namens PlayStation Stars, das in einem Blog-Beitrag auf der offiziellen Webseite vorgestellt wird.

Wann startet PlayStation Stars? Ein Datum gibt es noch nicht. Im Blog-Eintrag heißt es nur "im Laufe des Jahres". Nach dem Start des Programms soll es fortlaufend weiterentwickelt werden.

So funktioniert PlayStation Stars

Kostet die Mitgliedschaft beim Treueprogramm etwas? Nein, jeder mit einem PSN-Account kann sich kostenlos für PlayStation Stars anmelden und mitmachen.

Wie sammeln wir Treuepunkte?

Im Grunde geht es einfach darum zu spielen und so übergreifend Treuepunkte zu erhalten. Das kann ganz einfach automatisch nebenbei passieren, oder ihr spielt gezielt, um Treuepunkte zu ergattern.

  • Käufe im PS Store (nur mit PS Plus-Abo)
  • Kampagnen abschließen
  • Aktivitäten erledigen

Als Beispiele für Kampagnen nennt Sony die "Monthly Check-In"-Kampagne, in der wir einfach nur ein beliebiges Spiel spielen müssen. Es verdienen aber auch Punkte, in dem wir Turniere gewinnen und bestimmte Trophäen ergattern. Bei Blockbuster-Titeln soll es sogar möglich sein, Prämien zu erhalten, wenn wir als erster Spieler bzw. erste Spielerin unserer lokalen Zeitzone die Platin-Trophäe erringen.

Das Logo des neuen Treueprogramms. Das Logo des neuen Treueprogramms.

Was für Prämien wird es geben?

Die gesammelten Treuepunkte können wir in einem Katalog einlösen. Sony nennt hier bislang die folgenden Prämien:

  • PSN-Guthaben
  • ausgewählte PS Store-Produkte
  • digitale Sammlerstücke

Bei den digitalen Sammlerstücken handelt es sich um "digitale Abbildungen von Dingen, die PlayStation-Fans lieben, darunter Figuren von beliebten und legendären Figuren aus Spielen und anderen Unterhaltungsformaten sowie liebgewonnene Geräte, die die Innovationsgeschichte von Sony widerspiegeln".

Keine NFTs: Im Gespräch mit der Washington Post stellte Grace Chen, Sonys Vizepräsidentin für digitale Werbung, Kundenbindung und offizielles Mechandise, klar, dass es sich bei den digitalen Sammlerstücken zwar um dreidimensionale Figuren handelt, diese aber keinerlei Blockchain- oder NFT-Technologie verwenden. Sie zu handeln ist also nicht möglich.

PlayStation Stars ist die Antwort auf Xbox Rewards

Treueprogramme dieser Art sind natürlich nichts Neues. Falls euch das bei Spielen bekannt vorkommt, dann dürfte das unter anderem an den Xbox Rewards liegen. Auf den Microsoft-Konsolen können wir ebenfalls durchs Spielen Punkte sammeln und gegen Prämien eintauschen.

Was haltet ihr von dem Treueprogramm? Werdet ihr mitmachen?

zu den Kommentaren (41)

Kommentare(41)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.