PlayStation VR - Update: Passend zum Release der PS4 Pro wieder bei Amazon lieferbar

Nach einem ersten großen Ansturm samt aufgebrauchter Vorbestellerexemplare soll die PlayStation VR ab Ende dieser Woche wieder verfügbar sein – passend zum Release der PS4 Pro.

von Tim Hödl,
08.11.2016 15:10 Uhr

PlayStation VR: Alle Antworten im FAQ - Termin, Preis, Kamera, Spiele, PS4 Pro-Unterstützung & mehr 6:00 PlayStation VR: Alle Antworten im FAQ - Termin, Preis, Kamera, Spiele, PS4 Pro-Unterstützung & mehr

Update vom 8. November 2016

Das ging schnell: Das neue Kontingent an PlayStation VR-Modellen scheint schon wieder aufgebraucht zu sein. Amazon hat den Hinweis darauf, die VR-Brille ab dem 11. November 2016 liefern zu können, von der entsprechenden Produktseite entfernt.

Originalmeldung vom 8. November 2016

PlayStation VR ist gekommen, um zu bleiben – darauf deuten zumindest die vielen Meldungen rund um Lieferengpässe, ausverkaufte Vorbesteller-Exemplare und andere Erfolgsmeldungen. Viele Einzelhändler oder Online-Versandhäuser mussten sich dem ersten Ansturm geschlagen geben. Wer ohne Vorbestellung eine PlayStation VR zum Release kaufen wollte, wurde oft enttäuscht. Doch inzwischen scheint sich die Situation etwas gebessert zu haben.

PlayStation VR - Test-Übersicht: Unsere Kurz-Reviews im Überblick

So gibt Amazon.de aktuell an, die PlayStation VR ab dem 11. November 2016 wieder liefern zu können – passend zum Release der PS4 Pro, die am 10. November auf den Markt kommt. Denn bereits zum Launch der neuen Konsole stehen VR-Spiele bereit, die von der besseren Hardware profitieren. Eine Liste mit den Titeln, die zum Release optimiert sind, findet ihr hier, eine Übersicht mit allen bestätigten PS4 Pro-Spielen hingegen dort.

PlayStation VR - Unsere Meinungen zu Sonys VR-Headset

Solltet ihr Interesse an der PlayStation VR haben, müsst ihr jedoch Folgendes beachten: ohne die separat erhältliche PS4-Kamera zum Preis von knapp 60 Euro könnt ihr das VR-Headset nicht nutzen.

Die PlayStation VR erschien ursprünglich am 13. Oktober 2016 und kostet rund 400 Euro.

zu den Kommentaren (20)

Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.