PlayStation Web Store zeigt sich im neuen Design, das vielen nicht gefällt

Sony gibt dem PS Store im Web einen neuen Anstrich, der mit seinem Minimalismus eher auf Kritik stößt.

von Annika Bavendiek,
20.10.2020 10:42 Uhr

Wer den PlayStation Store im Web nutzt, wird in Zukunft mit einem sehr hellen Design Vorlieb nehmen müssen. Wer den PlayStation Store im Web nutzt, wird in Zukunft mit einem sehr hellen Design Vorlieb nehmen müssen.

Mit der Umstellung auf die PlayStation 5 nimmt Sony aktuell einige Veränderungen vor, die mal mehr, mal weniger gefallen. Zu den weniger gelungenen Anpassungen scheint auch der neue browserbasierende PlayStation Store zu gehören. Der wird nun nach und nach eingeführt und präsentierte sich in ersten Screenshots auf ResetEra in einem sehr hellen und aufgeräumten Design, das allerdings nicht bei jedem Fan gut ankommt (via Pushsquare).

Neuer Web Store setzt auf hellen Minimalismus

Sonys Trend zum Weiß hin hat bereits an der PS5-Konsole nicht gerade für Jubelgesänge gesorgt. Und auch im neuen PS Store auf der Website scheint die Community lieber auf ein dunkles Farbschema zu setzen. Wie die Screenshots von Toumari zeigen, hat Sony auch hier nicht an Weiß gespart, während die Anordnung ebenfalls minimalistisch wirkt:

PS Now Der PS Store im Web verabschiedet sich von seinem dunklen Farbschema (via Toumari).

Coming Soon Sehr einfach gehalten bekommen wir kommende Titel angezeigt (via Toumari).

See more Die großen dunklen Kacheln leiten uns direkt zu weiteren Inhalten weiter (via Toumari).

Spielebeispiel Mehr Farbe bekomme der PS Store bei der Übersicht zu einem Spiel verpasst (via Toumari).

Preise Und natürlich dürfen im Store nicht die Preise für PS Plus fehlen (via Toumari).

Zu hell und zu sauber: Wie den Kommentaren auf ResetEra zu entnehmen ist, ist dieser Look vielen einfach "zu clean". Der Wunsch nach einem Dark-Mode ist daher groß und würde vielen nicht nur besser gefallen, sondern wohl auch den Augen gut tun, wie sie selbst argumentieren.

Das Design ist noch nicht final

Das Design ist natürlich auch eine Geschmacksfrage. Allerdings sollen laut Pushsquare wohl auch grundlegende Funktionen wie Screenshots im Store fehlen. Das wäre ein großes Ärgernis, wobei wir stark davon ausgehen dürfen, dass Sony noch am neuen Web Store arbeitet und daher noch nicht alle Funktionen vorhanden sind.

Am Ende sieht der PS Store dann vermutlich noch ein Stück funktionaler aus, auch wenn dieser keine älteren Inhalte wie PS3-Spiele mehr zum Kauf anbietet:

PS Store: Neue Web-Version startet bald & wirft PS3-Spiele aus dem Angebot   12     0

Mehr zum Thema

PS Store: Neue Web-Version startet bald & wirft PS3-Spiele aus dem Angebot

So bereitet sich Sony auf die PS5 vor

Wie bereits erwähnt hat Sony noch weitere Anpassungen vorgenommen, die auf die PS5 vorbereiten sollen. Alle Anpassungen haben wir euch in der oberen Link-Liste aufgeführt.

Was sagt ihr bisher zum neuen Design des PS Web Stores?

zu den Kommentaren (17)

Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.