Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Poochy & Yoshi's Woolly World im Test - Gestrickt eingefädelt

Im Test zeigt sich: Poochy & Yoshi’s Woolly World für den 3DS wurde mit der gleichen Liebe gestrickt wie der große Wii-U-Bruder. Doch das Häkel-Abenteuer hat auch eine kleine Laufmasche.

von Mirco Kämpfer,
01.02.2017 17:20 Uhr

Poochy & Yoshi's Woolly World - Trailer zeigt neue Funktionen und Schnuffel-amiibo 1:09 Poochy & Yoshi's Woolly World - Trailer zeigt neue Funktionen und Schnuffel-amiibo

Eines kann man Nintendo ganz sicher nicht vorwerfen: lieblose First-Party-Spiele. Die Exklusivtitel der Japaner sind fast immer Spielspaß-Knüller. Das bewies im Jahr 2015 einmal mehr das Jump&Run Yoshi's Woolly World, das uns auf der Wii U mit seinem Häkel-Charme umgarnte. Nun hüpft der grüne Woll-Dino mit seinem Schnuffel-Hündchen und einigen Neuerungen auch auf den 3DS. Hat Poochy & Yoshi's Woolly World den Sprung auf den Handheld überstanden?

Wollkommen auf dem 3DS!

Auch wenn sich der Name geändert hat, das Spiel ist das gleiche: Poochy & Yoshi's Woolly World bietet alle 48 Level der Wii-U-Version, aufgeteilt in sechs abwechslungsreiche und allesamt in Wollthematik gehaltene Welten. Da hüpft ihr im Wald über kuschelweiche Wollknäuel-Wolken, macht eine schummrige Pilzgrotte unsicher oder balanciert in der frostigen Schneewelt über quadratische Eisblöcke.

Das Original: Yoshi's Woolly World für Wii U
In diesem Test gehen wir vor allem auf die Neuerungen der 3DS-Version ein. Wer mehr zur Spielmechanik des Jump&Runs erfahren möchte, sollte sich daher unseren Test der Wii-U-Version von Yoshi's Woolly World durchlesen.

Dabei bestehen die farbenfrohen Kulissen sowie beinahe sämtliche Objekte auch auf dem 3DS aus Wolle, Garn oder Knöpfen. Zwar sind die Textilien aufgrund der geringen Handheld-Auflösung bei weitem nicht so knackscharf erkennbar wie auf der Wii U, doch Nintendo hat sich bei der Portierung viel Mühe gegeben und einen tollen 3D-Effekt eingebaut.

Poochy & Yoshi's Woolly World - Screenshots ansehen

Zudem wurde das Hauptmenü an den unteren Bildschirm angepasst, auf dem ihr per Druck auf den Touchscreen flott zwischen den Welten hin und herwechseln könnt. Auch die Ladezeiten halten sich in Grenzen, technisch gibt's nichts zu meckern.

Schnuffel will ins Rampenlicht

Wie es der Titel vermuten lässt, rückt Poochy (im Deutschen: Schnuffel) immer mal wieder in den Fokus. So hat das drollige Hündchen nun etwa seine eigenen Mini-Levels bekommen. In den sechs verschiedenen sogenannten Schnuffel-Spurt-Missionen flitzt die Fellnase selbständig von links nach rechts Richtung Ziel (wie Nintendos Klempner im Mobile-Spiel Super Mario Run).

Ihr müsst mit gut getimten Sprüngen insgesamt drei Herausforderungen je Mission absolvieren, also zum Beispiel alle Ballons zum Platzen bringen, und natürlich so viele Diamanten wie möglich einsacken. Die Klunker investiert ihr vor jedem Story-Level wie gewohnt in die nützlichen Sticker, um euch einen bestimmten Vorteil (Lava spucken, mehr Schaden etc.) zu verschaffen.

In den Schnuffel-Spurt-Level müsst ihr Timing bei den Sprüngen beweisen. In den Schnuffel-Spurt-Level müsst ihr Timing bei den Sprüngen beweisen.

Die sechs Dash-Level sind zwar äußerst unterhaltsam, aber auch flott durchgespielt. Schnuffel bleibt daher das Yoshi-Anhängsel und ist keinesfalls ein vollwertiger Spielcharakter. Selbst im deutlich einfacheren »Entspannt«-Modus bleibt Yoshi im Hauptspiel die einzige steuerbare Figur, die lediglich von knuffigen Mini-Schnuffels begleitet wird. Diese machen euch auf versteckte Geheimnisse in der Umgebung aufmerksam, halten euch Gegner vom Leib und dienen als Spuck-Projektile, falls euch die Wollknäuel ausgehen. Äußerst praktisch.

Amiibo-Support
Poochy & Yoshi's Woolly World unterstützt zahlreiche Amiibo. Verwendet ihr einen beliebigen Yoshi-Amiibo, erscheint im Spiel ein zweiter Yoshi, der euch hinterherläuft. Mit dem neuen Schnuffel-Amiibo hingegen schaltet ihr den Time-Attack-Modus für die ebenfalls neuen Schnuffel-Spurt-Kurse frei. Zudem könnt ihr allerhand frische Yoshi-Muster ergattern, wenn ihr die entsprechenden Amiibo besitzt. Unter anderem gibt es Kostüme für Mario, Kirby, Donkey Kong und Link (siehe Screenshot-Galerie am Ende des Tests).

Als zusätzliche Dreingabe spendiert euch Nintendo ab Verkaufsstart täglich einen von insgesamt 31 Kurzfilmen, die sich um den flauschigen Vierbeiner drehen. Nach jeweils 24 Stunden schaltet ihr eine neue Episode frei, verpassen könnt ihr sie daher nicht. Beantwortet ihr die Frage am Ende jedes Filmchens richtig, erhaltet ihr 500 Diamanten als Belohnung. Obschon die Episödchen allenfalls als Werbe-Gag herhalten, sind sie trotzdem schön anzusehen.

Jeden Tag wartet ein neuer Kurzfilm auf euch. Beantwortet ihr die Frage am Ende der Episode richtig, erhaltet ihr Diamanten. Jeden Tag wartet ein neuer Kurzfilm auf euch. Beantwortet ihr die Frage am Ende der Episode richtig, erhaltet ihr Diamanten.

Bastelmodus als Trostpflaster

Ebenfalls neu ist der Handarbeitsmodus. In dem könnt ihr nach Lust und Laune euer eigenes Yoshi-Design basteln und anmalen. Dazu erhaltet ihr im Laufe des Spiels hunderte Muster und Farben. Die auf diese Weise erstellten Dino-Muster speichert ihr einfach im Yoshi-Pavillon oder auf einem Amiibo ab. Eure Kreationen lassen sich sogar via StreetPass mit der Community teilen.

Ob nun aber Superman- oder Erdbeer-Yoshi, der eigentlich tolle Handarbeitmodus tröstet nur bedingt über den fehlenden Koopmodus hinweg. War es auf der Wii U eine wahre Freude, gemeinsam mit einem Kumpel durch die Wollwelten zu hopsen, seid ihr auf dem 3DS auf euch allein gestellt. Ein Versäumnis, das dem an sich großartigen Poochy & Yoshi's Woolly World ein wenig Spaß abgräbt. Vom Kauf abschrecken sollte euch das jedoch nicht, denn das Jump&Run bleibt auch mit diesem kleinen Manko ein großartiges Spiel.

Poochy & Yoshi's Woolly World - Screenshots zu den neuen Yoshi-Mustern ansehen

1 von 3

nächste Seite


zu den Kommentaren (3)

Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.