Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 3: Project Gotham Racing 3

Motivation für Autonarren

Wozu die ganze »Kudos«-Sammlerei? Natürlich, um den eigenen Fuhrpark mit möglichst vielen Luxus-Schlitten und Kult-Karossen zu veredeln. Egal ob Enzo von Ferrari, bullige Dodge Viper, eleganter Mercedes oder schnittiger Lamborghini, unter den 80 Fahrzeugen (aufgeteilt in verschiedene Klassen) findet sich alles, was das Herz eines AutomobilFans schneller schlagen lässt als den Kolben eines Sechs-Zylinders. Die »erfahrenen« Respektpunkte«werden in Credits umgewandelt, mit denen ihr dann auf Einkaufstour geht. Ihr holt euch die Boliden allerdings nicht nur fürs Ego oder Auge. Je nach Handling, Power und Bremsverhalten benötigt ihr im Verlauf des Spiels neue Wagen, um die wechselnden Aufgaben zu meistern. Beim Slalom ist ein Auto mit griffiger Lenkung vorteilhaft, während ihr zum Knacken der Bestzeit lieber zu einem fahrbaren Untersatz greifen solltet, der viele Pferdestärken unter der Haube hat. Das genial ausbalancierte Spielprinzip des Vorgängers wurde beibehalten. Ihr bestimmt vor jeder Herausforderung den Schwierigkeitsgrad neu. Einsteiger erzielen so auf einer leichten Spielstufe schnell Erfolge, während sich Veteranen am höchsten Schwierigkeitsgrad versuchen. Je anspruchsvoller die Aufgabe, desto höher die »Kudos«-Belohnung. So könnt ihr individuell festlegen, ob ihr einfach alle Aufgaben schnell meistern oder das Spiel bis zur letzten Herausforderung zocken wollt.

3 von 7

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.