PS Now im Mai 2021 mit Nioh und 2 weiteren PS4-Spielen

Im Mai geht es in den neuen PS Now-Spielen actionreich zu. Alle Abonnenten können sich mit Schwertern und Fäusten in die Kämpfe stürzen.

von Annika Bavendiek,
03.05.2021 17:09 Uhr

Nioh verstärkt im Mai das PS Now-Aufgebot. Nioh verstärkt im Mai das PS Now-Aufgebot.

Neue PS Now-Games im Mai 2021: Wer ein Abonnement des Streaming-Dienstes PS Now besitzt, bekommt laut PlayStation-Blog im Mai drei neue Spiele. Neben Nioh, das stellenweise an die Souls-Spiele erinnert, gibt es gleich zwei Fighting Games, die zu Prügelrunden einladen.

Wann stehen die neuen Spiele zur Verfügung? Die neuen Titel werden in ihrer Basisversion am 4. Mai bei PS Now online geschaltet.

Alle neuen PS Now-Titel im Überblick:

Das PS Now-Highlight im Mai 2021

Nioh

Nioh - Launch-Trailer zeigt uns Spielwelt, Bosse & knallharte Samurai-Kämpfe 1:41 Nioh - Launch-Trailer zeigt uns Spielwelt, Bosse & knallharte Samurai-Kämpfe

  • GamePro-Wertung: 86

Darum geht's: Als britischer Seefahrer William Adams (der übrigens auf einer gleichnamigen historischen Persönlichkeit basiert) reisen wir in ein fiktives feudale Japan im Jahr 1600, um dort unseren Feind Edward Kelly zu jagen. Dieser will mit dunklen Mächten einen Krieg herbeiführen, während das Land bereits von Yokai-Dämonen und anderen Problemen geplagt wird.

Was erwartet euch? Während die düstere Geschichte recht konventionell erzählt wird, leiht sich Nioh beim Gameplay die Grundformel der Souls-Spiele. Dank eigener Ansätze ist das fordernde Samurai-Abenteuer aber kein einfacher Souls-Klon im Japan-Gewand. Stattdessen entfaltet das Action-Rollenspiel seine eigenen Stärken, allen voran das komplexe Kampfsystem. Einen Koop-Modus gibt es ebenfalls.

Wer mehr erfahren will, findet hier unseren Test zu Nioh:

Nioh im Test - Nur ein Dark Souls mit Samurai? Von wegen!   25     0

Mehr zum Thema

Nioh im Test - Nur ein Dark Souls mit Samurai? Von wegen!

Diese Spiele verlassen PS Now

Im Mai gibt es wieder ein paar Abgänge. Ein Spiel wurde sogar schon Ende April aus dem Katalog entfernt:

Mehr zu PS Now: Wer mehr über Sonys kostenpflichtigen Streaming-Service PS Now erfahren will, sollte in unseren PS Now-Artikel (Anzeige) reinschauen, in dem wir das Spiele-Abo genauer vorstellen. Neu ist außerdem, dass PS Now nun auch 1080p-Streaming unterstützt.

Welches neue PS Now-Spiel interessiert euch? Was sagt ihr zu den Abgängen?

zu den Kommentaren (29)

Kommentare(29)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.