PS Plus adé: Sonys Game Pass-Konkurrent soll wohl schon nächste Woche enthüllt werden

Sony soll an einem neuen Abo-Service für PS4/PS5 mit dem Codenamen 'Spartacus' arbeiten. Laut Bloomberg-Leak könnte der schon nächste Woche enthüllt werden.

von Eleen Reinke,
25.03.2022 19:00 Uhr

Der neue Aboservice von Sony soll angeblich PS Plus und PS Now fusionieren. Der neue Aboservice von Sony soll angeblich PS Plus und PS Now fusionieren.

Schon länger gibt es Gerüchte um Sonys Projekt mit dem Codenamen "Spartacus", dass die Aboservices PS Plus und PS Now ablösen und Microsofts Game Pass Konkurrenz bieten soll. Die ersten angeblichen Infos zum neuen Modell kamen damals von Brancheninsider Jason Schreier. Nun hat er neue Leaks bekanntgegeben, laut denen wir nächste Woche ganz genau wissen könnten, was uns mit Spartacus denn nun erwartet.

'Spartacus' soll PS Plus und PS Now kombinieren und euch Spiele streamen lassen

Darum geht es: Zwar nennt der Leak auf der Seite Bloomberg kein konkretes Datum für den Reveal von Sonys neuem Aboservice, grenzt den Zeitraum aber auf nächste Woche, also irgendwann zwischen dem 28. März und 3. April 2022 ein. Woher genau die Info kommt, verrät Schreier nicht, nur dass sie von Leuten, die "mit [Sonys] Plänen vertraut sind" stammen.

Erste Infos zum Service: Was genau uns also bei Spartacus erwartet - und wie das neue Abomodell überhaupt heißt - wissen wir noch immer nicht, müssen uns aber zumindest nicht mehr allzu lange gedulden, sollte sich der Leak bewahrheiten. Zumindest ein paar Infos zu den angeblichen Inhalten des neuen Services nannte Schreier aber.

So soll das Abo, wie bereits vermutet, wohl PS Plus und PS Now kombinieren und verschiedene Preismodelle anbieten. Das teuerste Abo soll Nutzer*innen dabei Zugriff auf "erweiterte Demos" und das Streamen von Spielen gewähren. Außerdem will Sony wohl mit einigen Hit-Spielen der letzten Jahre vorlegen und einen Katalog aus modernen Spielen und Klassikern älterer Konsolen liefern.

Das Ganze deckt sich zumindest auch mit bereits geleakten Inhalten des neuen PS Plus-Modells. Ausführliche Infos dazu und zu den angeblichen Preisen findet ihr hier:

Sonys GamePass-Konkurrent Spartacus geleakt: Angebliche Inhalte und Preise des PS Plus-Upgrades   130     3

Mehr zum Thema

Sonys GamePass-Konkurrent 'Spartacus' geleakt: Angebliche Inhalte und Preise des PS Plus-Upgrades

Wie wahrscheinlich ist das?

Bisher handelt es sich hierbei natürlich ausschließlich um Gerüchte, auch wenn Jason Schreier als sehr gut vernetzter Insider gilt und bereits in der Vergangenheit häufig richtig mit seinen Leaks lag. Außerdem gibt es zusätzliche Indizien, die für eine baldige Enthüllung von Spartacus sprechen: So werden mancherorts keine PS Now-Guthabenkarten mehr verkauft und auch einige PS Plus-Abonnent*innen berichten, dass ihre Abos ohne ihr Zutun angepasst wurden. So werde bei einigen jetzt auch PS Now nur noch als PS Plus bezeichnet oder bei der Verlängerung von PS Plus automatisch hinzugefügt.

So oder so sollten wir nächste Woche wissen, ob der Leak sich bewahrheitet. Vielleicht findet die Ankündigung ja sogar zeitgleich mit der Enthüllung der neuen PS Plus-Spiele statt, die ebenfalls bevorsteht.

Was wünscht ihr euch von einem neuen Aboservice von Sony?

zu den Kommentaren (56)

Kommentare(56)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.