PS Plus-Umfrage: Trotz Umstellung steht das 'alte' Abo bei euch hoch im Kurs

Das neue PS Plus ist seit einigen Woche verfügbar. Wir wollten von euch wissen, welches Abo-Modell ihr nun gewählt habt. Wie das Ergebnis zeigt, haben wir immer noch denselben Spitzenreiter.

Wir wollten von euch wissen, welches PS Plus-Abo ihr letztendlich gewählt habt. Wir wollten von euch wissen, welches PS Plus-Abo ihr letztendlich gewählt habt.

Seit dem 23. Juni ist der überarbeitete PS Plus-Service auch in Deutschland verfügbar und lässt euch mit PS Plus Essential, PS Plus Extra und PS Plus Premium zwischen drei Modellen wählen. Wir wollten daher nach der Umstellung von euch in einer Umfrage wissen, welches Abo ihr letztendlich gewählt habt. Das Ergebnis ähnelt zwar der Umfrage kurz nach der Ankündigung, ein paar von euch haben sich aber noch umentschieden.

Das sind die drei neuen PS Plus-Tarife:

  • PS Plus Essential (8,99 Euro im Monat)
  • PS Plus Extra (13,99 Euro im Monat)
  • PS Plus Premium (16,99 Euro im Monat)

Welche Vorteile die Abo-Modelle jeweils mit sich bringen, könnt ihr in unserer großen PS Plus-Übersicht nachlesen:

Spiele, Preise, Vorteile und alle Infos zu den Modellen   17     5

PS Plus für PS4/PS5

Spiele, Preise, Vorteile und alle Infos zu den Modellen

Nachdem mit dem Release in Deutschland nun auch die genauen Spiele für PS Plus Extra und PS Plus Premium bekannt sind, dürfte das bei einigen von euch für ein kleines Umdenken gesorgt haben. Das zeigt zumindest unser Ergebnis der Umfrage, in der wir von euch wissen wollten, für welchen PS Plus-Tarif ihr euch nun nach der Umstellung entschieden habt.

Der Hälfte von euch reicht das alte PS Plus

  • Platz 1: Essential mit 1,470 Stimmen (50%)
  • Platz 2: Premium mit 819 Stimmen (28%)
  • Platz 3: Extra mit 628 Stimmen (22%)

Abstimmungen insgesamt: 2.917 (Stand: 11. Juli um 9:16 Uhr)

Bereits nach der Ankündigung zur PS Plus-Umstellung haben wir euch gefragt, welcher Tarif euer vorläufiger Favorit ist. Wie sich jetzt zeigt, steht bei euch immer noch mit Essential das "alte" PS Plus an erster Stelle. Der Hälfte von euch reicht demnach die PS Plus Grundausstattung: monatliche "Gratis"-Spiele, Rabatte, Cloud-Speicher und der Zugang zum Online-Multiplayer.

Allerdings hat Essential etwas an Stimmen eingebüßt. Bei der Platzierung von Extra und Premium hat sich zwar ebenfalls nichts getan, aber das Wissen, welche Spiele in den deutschen Katalogen verfügbar sind, scheint bei einigen von euch doch noch den Ausschlag gegeben zu haben, mehr Geld in die Hand zu nehmen.

Welche Titel ihr mit PS Plus Extra und PS Plus Premium spielen könnt, haben wir für euch zusammengefasst:

Alle Games des neuen Abo-Modells   147     8

PS Plus Premium Spiele-Liste

Alle Games des neuen Abo-Modells

Stimmen aus der GamePro-Community

Eine eurer häufigsten Antworten in den Kommentaren, warum so viele von euch bei Essential bleiben, ist das Überangebot und euer großer Backlog. GamePro-User zyan84 bezieht dabei sogar Abo-Dienste für Filme und Serien mit ein:

Essential! Habe alle Konsolen und somit viel zu viel zum Zocken. Ich baue ohnehin Abos ab. Netflix = gekündigt, Gamepass = gekündigt, Amazon Prime und Ps+ sind die einzig noch aktiven Abos. Das Überangebot an auf einmal verfügbaren digitalen Inhalten und das ständige Ausgetausche derselben, hat mich mehr gestresst, als das ich einen Nutzen hatte.

Oder aber ihr bleibt bei Essential und upgradet nur mal für kurze Zeit bei Bedarf, so wie KoZ es vielleicht mal tun wird:

Essential. Vlt. upgrade ich mal für einen Zeitraum x, um das ein oder andere ältere Spiel nachzuholen, aber sonst hat mich jetzt beim Stöbern durch den (mMn unübersichtlichen) Katalog nicht allzu viel gereizt.

Viele von euch haben auch einfach kein Interesse an Game Trials und älteren PlayStation-Spielen. Für andere wiederum, darunter Silent_Hillage, ist aber genau das der Reiz an Extra bzw. Premium:

Für mich gab's kein langes Überlegen, Premium war die erste Wahl. Hauptsächlich wegen dem Classics Katalog, aber auch wegen den Demos. Nach der GTA Remaster Trilogy und Cyberpunk und etlichen anderen Beispielen, ist es schön die Möglichkeit zu haben, alle zukünftigen Games die einen bestimmten Preis veranschlagen vorab 2 Stunden lang testen zu können. Mir war's außerdem wichtig die Streaming Möglichkeit zu haben, da es nett ist nicht lange auf Downloads warten zu müssen und die Festplatte voll zu machen.

Shadowrider91 nutzt Premium dagegen, um komplett von Käufen wegzukommen:

Premium, weil ich mir keine Spiele mehr kaufe. Setze jetzt voll auf Abo. Ich habe kein Problem damit, Spiele nicht von Day One an zu besitzen.

Kleine Hilfestellungen: Wie ihr bei PS Plus Premium die Spiele übrigens auf den PC streamt und mit einem PS4-Controller spielen könnt, haben wir in diesem Artikel für euch aufgeschlüsselt. Ihr habt stattdessen die Nase voll von PS Plus? Dann erklären wir euch auch gerne, wie ihr die automatische Verlängerung ausschaltet und das Abo kündigt.

zu den Kommentaren (29)

Kommentare(29)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.