PS Store – Holt euch dieses Action-RPG aus 2021 im Angebot der Woche für PS4 [Anzeige]

Beim neuen Angebot der Woche des PlayStation Store handelt es sich um ein erst wenige Monate altes Action-Rollenspiel für die PS4.

von Sponsored Story ,
28.05.2021 11:00 Uhr

Persona 5 Strikers Persona 5 Strikers ist das neue Angebot der Woche im PlayStation Store.

Persona 5 Strikers für die PS4 ist das neue Angebot der Woche im PlayStation Store. Das erst im Februar erschienene Action-RPG gibt es bis zum 2. Juni 25 Prozent günstiger. Es kostet damit noch 44,99 Euro statt 59,99 Euro. Die Digital Deluxe Edition gibt's für 48,99 Euro statt 69,99 Euro. In diesem Artikel erklären wir euch, was ihr von dem Spin-Off erwarten könnt. Wer sofort zum Angebot will, findet dieses hier:

PS Store: Persona 5 Strikers im Angebot der Woche

Wie gut ist Persona 5 Strikers?

Echtzeit-Action statt Rundentaktik: Bei Persona 5 Strikers handelt es sich um ein Spin-Off zu Persona 5, das sich spielerisch deutlich vom Original unterscheidet. Statt taktischer, rundenbasierter Kämpfe gibt es actiongeladene Echtzeitgefechte im Stile eines Dynasty Warriors. Allerdings stürzen wir uns nicht ganz so kopflos in die Gegnermassen wie in den Warriors-Spielen, sondern schlagen idealerweise schnell aus dem Verborgenen zu. Außerdem können wir jederzeit pausieren, um in Ruhe Spezialfähigkeiten oder Verbrauchsgegenstände auszuwählen.

Direkte Fortsetzung: Die Story von Persona 5 Strikers schließt direkt an die Ereignisse aus Persona 5 an und bringt auch die bekannten Charaktere wieder zurück. Das Schuljahr an einer japanischen High School, das wir dort durchlebt haben, ist zu Ende und eigentlich wollen die Freunde nun gemeinsam die Ferien genießen. Jedoch finden sie sich schon bald in einer vom Popstar Alice Hiiragi kontrollierten Parallelwelt wieder, die ihre Fans für finstere Pläne missbraucht. Also nehmen die Schüler wohl oder übel den Kampf auf.

Persona 5 Strikers - Gameplay-Trailer zum Musou-Spin-off des JRPG-Hits 1:43 Persona 5 Strikers - Gameplay-Trailer zum Musou-Spin-off des JRPG-Hits

Spannend, aber weniger sozial: Die Geschichte ist fast ebenso spannend wie im Original, kann Neulinge allerdings zunächst überfordern, weil Strikers sich nicht viel Mühe gibt, die Charaktere aus Persona 5 vorzustellen. Da zudem das Gameplay kampfbetonter ist und der simulierte Schulalltag aus Persona 5 wegfällt, fehlen viele der sozialen Interaktionen sowie beliebte Aufgaben und Minispiele. Dafür gibt's mehr Abwechslung bei den Schauplätzen: Wir sind diesmal nicht nur in Tokio, sondern an sechs verschiedenen Orten in Japan unterwegs.

Stilecht: Nichts geändert hat sich hingegen am stimmungsvollen Anime-Look, der vom Original praktisch nicht zu unterscheiden ist. Das gilt auch für die aufwendig inszenierten Zwischensequenzen oder die brachialen Effekte und den mitreißenden Soundtrack. Wer Persona 5 nicht zuletzt aufgrund seines Stils mochte, wird auch mit Strikers sehr zufrieden sein.

Fazit: Obwohl sich beim Gameplay vieles geändert hat und auch manches beliebte Element weggefallen ist, ist Persona 5 Strikers ein Muss für alle Persona-Fans. Die Fortsetzung der Story rund um die aus Teil 5 bekannten Figuren sollte man keinesfalls verpassen, zumal auch die Präsentation tadellos gelungen ist. Gleichzeitig ist Persona 5 Strikers auch eines der besten Spiele im Dynasty-Warriors-Stil. Warriors-Fans, die bislang nichts mit Persona am Hut hatten, wird der Einstieg durch mangelnde Erklärungen allerdings erschwert.

PS Store: Persona 5 Strikers im Angebot der Woche