PS Store – Das ist das neue Angebot der Woche für PS4 & PS5 [Anzeige]

Beim neuen Angebot der Woche im PlayStation Store handelt es sich um einen beliebten Shooter für PS4 und PS5.

von Sponsored Story ,
15.10.2021 10:35 Uhr

Warframe beziehungsweise Spielwährung und Zusatzinhalte für den F2P-Shooter sind das neue Angebot der Woche im PS Store. Warframe beziehungsweise Spielwährung und Zusatzinhalte für den F2P-Shooter sind das neue Angebot der Woche im PS Store.

Warframe ist das neue Angebot der Woche im PlayStation Store. Für das Free2Play-Actionspiel gibt es sowohl Premiumwährung als auch zwei Inhaltspakete günstiger, nämlich das Schwestern von Parvos Brandung-Paket sowie das Schwestern von Parvos Wellenreiter-Paket, die beide im Juli dieses Jahres erschienen sind. Die Deals gelten wie üblich bis Mittwoch nächster Woche.

Warframe im Angebot der Woche des PlayStation Store

Hier ein kurzer Überblick über die Angebote:

Premiumwährung:

Inhaltspakete:

Was ist Warframe?

Warframe gehört schon lange zu den beliebtesten Free2Play-Spielen auf dem Markt, daher haben die meisten von euch bestimmt zumindest mal davon gehört. Worum genau es in Warframe geht, wissen allerdings die wenigsten, die es noch nicht gespielt haben, was auch daran liegt, dass es gar nicht so leicht zu erklären ist. Hier ein Versuch:

Eine Kaste von Superkriegern: Ganz grob kann man Warframe als eine Mischung aus Science-Fiction-Rollenspiel und Third Person Shooter beschreiben, in der allerdings auch Schleich-, Nahkampf- und Parkoursmechaniken enthalten sind. Unsere Spielfigur gehört der alten Kriegerkaste der Tenno an, die sich über Jahrhunderte hinweg im Tiefschlaf befand und nach ihrem Erwachen erkennen muss, dass sich die Dinge in der Zwischenzeit nicht zum Guten entwickelt haben. Fast alle Fraktionen des Sonnensystems sind mit ihr verfeindet.

Selbst für Warframe ist Heart of Deimos extrem grotesk 33:46 Selbst für Warframe ist Heart of Deimos extrem grotesk

Riesige Erweiterungen: Unser eigenes Raumschiff dient uns als Hub, von dem aus wir Missionen starten können, und zwar sowohl allein als auch im Koop. Ursprünglich fanden diese Missionen in relativ engen, prozedural generierten Levels statt. Mittlerweile wurde Warframe aber um riesige, offene Gebiete erweitert. Letztes Jahr kam beispielsweise der Mond Deimos hinzu. Die jüngste Erweiterung Corpus Proxima bringt gleich drei neue Planeten mit.

Vielseitig: Neben Koop und Solo-Missionen könnt ihr übrigens auch an PvP-Kämpfen teilnehmen, wenn ihr wollt. Überhaupt kann man in Warframe mittlerweile auf sehr vielfältige Art und Weise Zeit verbringen, weil seit dem Start im Jahr 2013 immer wieder neue Ideen und Spielsysteme dazugekommen sind. Das kann auf den ersten Blick etwas überwältigend wirken, man braucht Warframe allerdings nicht gleich komplett zu durchschauen, um Spaß zu haben. Dass man immer wieder neue Aspekte entdecken kann, macht tatsächlich bis zu einem gewissen Grad den Reiz des Spiels aus und sorgt für hohe Langzeitmotivation.

Warframe im Angebot der Woche des PlayStation Store

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Sponsored Story, die im Auftrag eines Werbepartners von Webedia entstanden ist. Sie wurde von einem freien Autor erstellt, der kein Mitglied der Redaktion von GamePro ist. Die aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen.