Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

PS Store – Holt euch diese PS4-Spiele im Sale für weniger als 5€ [Anzeige]

In den Jahresendangeboten des PlayStation Store gibt es sogar für weniger als 5 Euro noch einige tolle PS4-Spiele im Angebot.

von Sponsored Story ,
11.12.2020 14:30 Uhr

Jahresendangebote Sogar für weniger als 5 Euro könnt ihr in den Jahresendangeboten des PS Store noch eine Menge Spielspaß bekommen.

Bis zum 23. Dezember laufen im PlayStation Store die sogenannten Jahresendangebote mit hunderten reduzierten Spielen für PS4 und PS5. Wir haben euch bereits die Highlights des PSN Sales sowie die besten Angebote zwischen 5 und 10 Euro vorgestellt (siehe die folgenden Seiten). Heute widmen wir uns zum Abschluss noch besonders günstigen Schnäppchen, die ihr schon für weniger als 5 Euro bekommen könnt. Wer lieber gleich zur Übersicht über sämtliche Angebote will, findet die lange Liste hier:

PS Store Jahresendangebote: Über 400 Angebote für PS4

Tomb Raider Definitive Edition

Das richtige Spiel für: Alle, die ein actionreiches Survival-Abenteuer erleben möchten.

Nicht so gut für: Alle, die ein Tomb Raider alter Schule wollen.

GamePro-Wertung: 85 Punkte

Das Reboot der Tomb-Raider-Reihe bekommt ihr zum Spottpreis von 2,99 Euro, und zwar in der technisch verbesserten Definitive Edition für die PS4 inklusive aller DLCs.

Tomb Raider: Definitive Edition - Test-Video zur Neuauflage für PlayStation 4 03:19 Tomb Raider: Definitive Edition - Test-Video zur Neuauflage für PlayStation 4

Die Lara-Croft-Story: Das Tomb-Raider-Reboot aus dem Jahr 2013 kehrt zumindest hinsichtlich der Story zu den Wurzeln zurück und erzählt, wie Lara Croft zu der hartgesottenen Actionheldin wurde, als die wir sie kennen. Als Teil einer schiefgelaufenen Forschungsexpedition muss die 21-jährige Lara plötzlich allein auf einer tropischen Insel ums Überleben kämpfen, während sie von den Anhängern eines mysteriösen Kults gejagt wird. Anfangs wirkt sie verzweifelt, nimmt ihr Schicksal aber bald in die eigenen Hände.

Mehr Action: Der Übergang von der Opferrolle zur Kämpferin vollzieht sich etwas zu schnell, um richtig glaubwürdig zu sein. Das ändert aber nichts daran, dass gerade das Action-Gameplay sehr gelungen ist. Über weite Strecken spielt sich Tomb Raier wie ein First Person Shooter mit Survival-Elementen. Mit Klettern und dem Erkunden von Gräbern beschäftigt Lara sich zwar auch noch, im Vergleich zu früheren Teilen der Reihe sind diese Spielelemente aber weniger wichtig geworden.

Fazit: Der Neustart der Reihe ist Square Enix mit Tomb Raider definitiv gelungen, auch wenn die Story ihre Schwächen hat und der Action-Fokus manchen Fans der alten Teile vielleicht etwas zu stark ausfallen könnte. Die Inszenierung des Abenteuers sowie das Shooter-Gameplay sind dafür hochklassig. Wer gegen etwas mehr Action nichts einzuwenden hat, sollte Tomb Raider deshalb unbedingt noch nachholen. Wer hingegen ein bisschen mehr Action-Adventure alter Schule möchte, kann auch für 5,99 Euro zum Nachfolger Rise of the Tomb Raider greifen.

Tomb Raider Definitive Edition statt 19,99€ für 2,99€ im PlayStation Store

The Wolf Among Us

Das richtige Spiel für: Alle, die düstere Märchen und auf die Story fokussierte Spiele mögen.

Nicht so gut für: Alle, denen es vor allem aufs Gameplay ankommt.

GamePro-Wertung: 82 Punkte

Das zwar schon etwas ältere, aber nach wie vor sehr gute Adventure The Wolf Among Us bekommt ihr im PlayStation Store gerade 75 Prozent günstiger, zum Preis von 3,74 Euro.

The Wolf Among Us - Test-Video zur Season 1 7:37 The Wolf Among Us - Test-Video zur Season 1

Eine kleine Märchenwelt: Während das inzwischen Pleite gegangene Entwicklerstudio Telltale ansonsten vor allem berühmte Franchises wie The Walking Dead, Batman oder Game of Thrones bearbeitet hat, basiert The Wolf Among Us auf der weniger bekannten Comic-Reihe Fables, erzählt aber eine eigene Geschichte. Wir befinden uns in Fabletown, einem Viertel in New York, das von geflohenen Märchenfiguren bewohnt wird. Als Sheriff Bigby, der zugleich der große, böse Wolf ist, müssen wir einen Mord aufklären.

Schnelle Entscheidungen: Telltale-typisch stehen statt des Gameplays die Story und die Dialoge im Vordergrund, wobei wir zahlreiche Entscheidungen treffen müssen, die den Spielverlauf beeinflussen. Außerdem testet das Spiel recht häufig in Quick Time Events unsere Reaktionsschnelligkeit. Im Gegensatz zu vielen anderen Adventures kann man also durchaus versagen und sterben. Auch Entscheidungen müssen in brenzligen Situationen oft unter Zeitdruck getroffen werden.

Fazit: Dass den Telltale-Adventures abgesehen von The Walking Dead der große kommerzielle Erfolg verwehrt blieb, ist schade, insbesondere im Fall von The Wolf Among Us. Rein spielerisch kann man zwar nicht allzu viel erwarten, aber was Charaktere, Dialoge und Story angeht, handelt es sich um das vielleicht beste Spiel des Studios. Wer wissen möchte, weshalb die Telltale-Spiele einige Jahre als Musterbeispiel für moderne Adventures gegolten haben, sollte The Wolf Among Us spielen.

The Wolf Among Us statt 14,99€ für 3,74€ im PlayStation Store

Little Nightmares

Das richtige Spiel für: Alle, die Lust auf ein Grusel-Erlebnis mit tollem Artdesign haben.

Nicht so gut für: Alle, die spielerische Innovationen erwarten.

GamePro-Wertung: 75 Punkte

Den Grusel-Platformer Little Nightmares könnt ihr jetzt für 4,99 Euro nachholen, bevor im Februar 2021 der Nachfolger erscheint.

Little Nightmares - Launch-Trailer zum Grusel-Adventure 2:03 Little Nightmares - Launch-Trailer zum Grusel-Adventure

Tolles Artdesign: In Little Nightmares spielen wir ein kleines Mädchen, das sich an Bord eines riesigen Schiffes wiederfindet, dessen Bewohner es allesamt ermorden möchten. Das Spiel lebt nicht zuletzt von seinem hervorragenden Artdesign. Die bizarren Schiffsbewohner sind ebenso toll animiert wie furchterregend. Dass die Protagonisten im Vergleich dazu eher niedlich geraten ist, verstärkt die Wirkung nur noch. Auch das Schiff wurde sehr atmosphärisch gestaltet.

Offene Fragen: Little Nightmares ist zudem sehr gut darin, unsere Neugier zu wecken, weil es uns ohne Erklärungen in die feindselige Spielwelt wirft. Leider werden nicht alle Fragen am Ende befriedigend beantwortet. Spielerisch besteht Little Nightmares vor allem aus Schleichpassagen, kleinen Rätseln und Geschicklichkeitsübungen sowie der Erkundung unserer Umgebung. Das ist alles nicht sonderlich innovativ, funktioniert aber gut.

Fazit: Wer auf Gruselspiele steht, sollte Little Nightmares auf keinen Fall verpassen. Den derzeitigen Preis ist es schon aufgrund des tollen Artdesigns mehr als wert. Dass es spielerisch nichts Neues bietet, ist zu verkraften, weil die Atmosphäre dafür desto packender geraten ist. Dass die Story keinen ordentlichen Abschluss bietet, ist hingegen bedauerlich. Es bleibt zu hoffen, dass der Nachfolger ein paar der offenen Fragen beantwortet.

Little Nightmares statt 19,99€ für 4,99€ im PlayStation Store

Brothers: A Tale of Two Sons

Das richtige Spiel für: Alle, die eine bewegende Geschichte und eine innovative Gameplay-Idee erleben möchten.

Nicht so gut für: Alle, die lange Spielzeit erwarten.

GamePro-Wertung: 89 Punkte

Mit Brothers: A Tale of Two Sons bekommt ihr einen emotionalen Indie-Hit zum Preis von 4,99 Euro statt 19,99 Euro.

Brothers: A Tale of Two Sons - Launch-Trailer für PS4 1:11 Brothers: A Tale of Two Sons - Launch-Trailer für PS4

Sprachlose Geschichte: Brothers: A Tale of Two Sony erzählt eine emotionale Geschichte über zwei Brüder, die sich auf eine weite Reise begeben, um nach einem Heilmittel für ihren im Sterben liegenden Vater zu suchen. Dazu müssen sie eine märchenhafte Welt voller Wunder und Gefahren durchqueren. Die Story kommt dabei gänzlich ohne Dialoge aus und wird allein durch Bilder, Gesten und Geräusche vermittelt, was erstaunlich gut funktioniert.

Zwei zugleich: Spielerisch besteht Brothers vor allem aus kleinen, nicht sonderlich anspruchsvollen Rätseln und dem einen oder andere Kletterabschnitt. Der Clou dabei: Wir steuern beide Brüder gleichzeitig, einen mit dem linken und einen mit dem rechten Analogstick. Technisch hat sich das Spiel trotz seines hohen Alters recht gut gehalten. Einige Texturen entsprechen zwar nicht mehr dem Stand der Zeit, aber die mit Liebe zum Detail gestaltete Spielwelt gleicht das wieder aus.

Fazit: Brothers: A Tale of Two Sons ist schon aufgrund des zwar nicht sonderlich fordernden, aber innovativen Gameplays mit der gleichzeitigen Steuerung zweier Figuren einen Blick wert. Zum Indie-Klassiker wird es aber durch die hervorragende, rührende Story, was eine desto größere Leistung ist, da diese ohne Worte erzählt wird. Zum gegenwärtigen Preis ist es auch zu verschmerzen, dass die Spielzeit nur wenige Stunden beträgt.

Brothers: A Tale of Two Sons statt 19,99€ für 4,99€ im PlayStation Store

Weitere Angebote unter 5 Euro (Auswahl):

PS Store Jahresendangebote: Über 400 Angebote für PS4

1 von 3

nächste Seite