PS4 - Weltweit über 63 Mio. Konsolen ausgeliefert

Sony hat die Zahlen auf den Tisch gelegt und laut eigenen Angaben mittlerweile über 60 Millionen PS4-Konsolen an den Handel ausgeliefert.

von Mirco Kämpfer,
01.08.2017 16:30 Uhr

PlayStation 4: Sony verkauft über 63 Mio. Geräte. PlayStation 4: Sony verkauft über 63 Mio. Geräte.

Sony hat jüngst die Zahlen des ersten Quartals für das Fiskaljahr 2017 bekannt gegeben (via DualShockers). Damit ist der Zeitraum vom 1. April bis zum 30. Juni gemeint. Und wie ihr der unten beigefügten Grafik entnehmen könnt, konnte sich Sony in beinahe jeder Kategorie im Vergleich zum Vorjahr deutlich steigern.

Sonys Umsätze im Q1/2017. Sonys Umsätze im Q1/2017.

Außerdem gibt es ein Update bezüglich der PS4-Verkaufszahlen. So konnte Sony Interactive Entertainment 3,3 Millionen PS4-Konsolen im besagten Zeitraum absetzen. Das ist ein leichter Rückgang im Vergleich zum ersten Quartal des Fiskaljahres 2016, in dem 3,5 Millionen PS4-Konsolen verkauft wurden.

Sony kann sich trotzdem nicht beschweren, denn bis zum 30. Juni wanderten über 63,3 Millionen PS4-Einheiten über die Ladentheke. Zwei Wochen zuvor wurde die 60 Millionen-Marke geknackt. Damit ist die Konsole weiterhin aufs Erfolgskurs, während Microsoft langsam aber sicher den Launch der Xbox One X vorbereitet, der am 7. November stattfindet. Ubisoft glaubt übrigens, dass die Xbox One X dem Wachstum der Industrie helfen wird.

zu den Kommentaren (3)

Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.