PS5: Amazon & Media Markt zerschlagen Hoffnung auf 3. Vorbesteller-Welle

Amazon und Media Markt bieten vorerst keine weiteren PS5-Vorbestellungen an. Eine dritte Vorbesteller-Welle dürfte demnach ausbleiben.

von Annika Bavendiek,
28.09.2020 11:11 Uhr

Es sieht danach aus, dass Sony vorerst keine weiteren PS5-Konsolen zum Vorverkauf anbietet. Es sieht danach aus, dass Sony vorerst keine weiteren PS5-Konsolen zum Vorverkauf anbietet.

Wer bei den beiden Vorverkaufs-Wellen der PS5 eine Konsole vorbestellen wollte, der musste nicht nur schnell sein, sondern brauchte auch eine Portion Glück. Sonys Next Gen-Konsolen sind begehrt und die Bestände so gering, dass alles schnell ausverkauft war. Wer leer ausging, braucht jetzt wohl auf keine weitere Welle zu hoffen. Das lassen sowohl Aussagen von Amazon und Media Markt, als auch weitere Gerüchte vermuten.

Bei Amazon und Media Markt vorerst keine weiteren Vorbestellungen

Das Vorbesteller-Kontingent der PlayStation 5 scheint nach zwei Wellen aufgebraucht zu sein. Bis zum Launch am 19. November 2020 werden keine weiteren Konsolen angeboten. So lesen sich zumindest die Aussagen von Amazon und Media Markt.

Amazon: Wer bei Amazon die Benachrichtigung eingestellt hatte, über verfügbare PS5-Konsolen informiert zu werden, der dürfte in einer E-Mail nun enttäuscht werden. In den versendeten E-Mails weist der Online-Händler nicht auf eine neue Vorbesteller-Welle hin, sondern zerschlägt vielmehr die Hoffnung darauf:

"Die Konsole ist nun ausverkauft und Vorbestellungen auf absehbare Zeit nicht mehr möglich."

Media Markt: Auch beim Elektronikfachhandel Media Markt sieht es nicht besser aus. Wer im Online-Shop die PS5 auswählt, bekommt den Hinweis, dass die Konsole bis auf Weiteres ausverkauft ist:

"Vielen Dank an alle, die eine Vorbestellung für PS5 aufgegeben haben. Alle PS5 Konsolen sind nun verkauft, so dass Vorbestellungen vorerst abgeschlossen sind. Bitte besuchen Sie uns weiterhin für weitere Updates."

Klingt bei beiden Händlern danach, dass wir uns jetzt wieder verstärkt in Geduld üben müssen. Und das nicht nur bei Amazon und Media Markt, sondern vermutlich auch bei anderen Händler, denen es ähnlich gehen dürfte. Wobei die Formulierungen nicht komplett ausschließen, dass zwischendurch nicht doch noch neue PS5 verfügbar sein könnten. Und wenn auch nur vereinzelnd, weil jemand seine Bestellung storniert hat. Wobei auch das Glückssache sein dürfte, da die Händler sogar selbst Vorbestellungen stornieren mussten:

PS5: Deutscher Händler storniert hunderte Vorbestellungen, was nun?   173     1

Mehr zum Thema

PS5: Deutscher Händler storniert hunderte Vorbestellungen, was nun?

Gerüchte schmälern die Hoffnung weiter

Neben den ernüchternden Hinweisen der Händler lassen auch Gerüchte darauf schließen, dass es keine dritte Vorbesteller-Welle für die PS5 geben wird. Die PC Games berichtete von Gerüchten, denen zufolge es erst kurz vor Weihnachten neue Konsolen geben soll. Außerdem soll Sony angeblich keine PS5-Exemplare in den stationären Geschäften anbieten, was mit der Covid-19-Pandemie zusammenhängen soll. Man befürchte, dass durch die hohe Nachfrage die Abstandsregelung nicht eingehalten werden könne. Offiziell bestätigt ist davon aber noch nichts.

Was glaubt ihr, wie entwickelt sich die Situation rund um die Verfügbarkeit der PS5 weiter? Glaubt ihr an eine weitere Vorbesteller-Welle?

zu den Kommentaren (137)

Kommentare(137)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.