PS5-Patent deutet auf Cartridges zum Erweitern der SSD-Festplatte hin

Die PS5 bekommt möglicherweise doch die SSD-Cartridges, zu denen vor Kurzem schon ein Patent aufgetaucht ist. Aber wenn, dann wohl nicht als Spiele-Kassetten, sondern als erweiterbarer Speicher für die SSD-Festplatte.

von David Molke,
19.11.2019 12:30 Uhr

Ob die PS5 so oder so ähnlich aussehen wird, steht noch nicht fest, bisher sind Designs wie dieses nur Konzepte. Ob die PS5 so oder so ähnlich aussehen wird, steht noch nicht fest, bisher sind Designs wie dieses nur Konzepte.

Die PS5 bekommt eine SSD-Festplatte spendiert. Aber nicht irgendeine, sondern laut Sony eine ganz spezielle, die besonders schnell ist. Das erspart uns lange Ladezeiten und könnte auch den Spiele-Entwicklern das Leben erleichtern. Aber möglicherweise wird der SSD-Speicherplatz der PS5 auch darüber hinaus noch etwas ganz Besonderes. Ein neues Patent scheint jetzt darauf hinzudeuten, dass wir den Speicherplatz einfach mit SSD-Modulen beziehungsweise -Cartridges erweitern können.

PS5: SSD-Cartridges nicht als Spiel-Kassetten, sondern Speicher-Erweiterung?

PlayStation-Cartridges: Schon vor gut einer Woche ist ein Patent aufgetaucht, in dem es um SSD-Cartridges von Sony ging. Viele Fans haben daraufhin spekuliert, ob die PS5 wohl neben dem Blu-ray-Disklaufwerk auch noch auf klassische Spiele-Cartridges setzt. Ein Nachfolger zur PS Vita wäre auch eine Möglichkeit gewesen.

Auch wenn wir natürlich immer noch nicht wissen, wofür die Speichermodule genau gedacht sind (und ob sie jemals auf den Markt kommen), scheint es nun einige Anzeichen dafür zu geben, dass sie als erweiterbare SSD-Speichermodule fungieren könnten.

Neues Patent: Ein weiteres Sony-Patent dreht sich nämlich ebenfalls um die mysteriösen Cartridges, dieses Mal allerdings um deren Innenleben. In der Funktionsbeschreibung des Patents wird mehr oder weniger eindeutig deutlich, dass es sich um ein Speichermedium für eine Spielkonsole handelt (via: WCCFTech).

In Anbetracht der Tatsache, dass Sony in der Kommunikation den SSD-Speicher der PS5 so betont, wirkt es zumindest nicht komplett unrealistisch, dass es sich hierbei um eine Art Speicher-Lösung handeln könnte. Möglicherweise lässt sich also der Speicherplatz der PS5 dank solcher Cartridges besonders einfach erweitern. Sony könnte so auch günstig verschiedene Größenordnungen herstellen und anbieten.

Freut euch nicht zu früh: Es handelt sich hierbei immer noch lediglich um Patente. Ob die jemals Marktreife erlangen, steht noch in den Sternen. Wir wissen auch nicht, ob diese Cartridges wirklich mit der PS5 funktionieren sollen.

Wir haben bei Sony nachgefragt, was es mit den Cartridges auf sich hat. Sobald wir eine Antwort erhalten, findet ihr hier ein Update.

Mehr News zur PS5 findet ihr hier:

zu den Kommentaren (26)

Kommentare(26)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.