PS5 mal anders: Youtuber zockt Astro's Playroom auf dem GameBoy

Richtig gelesen: Theoretisch könnt ihr PS5-Spiele auch auf dem GameBoy Micro oder GBA zocken. Allerdings gibt es gleich mehrere Haken dabei, aber es funktioniert faszinierenderweise wirklich.

von David Molke,
26.11.2020 08:01 Uhr

Ja, es funktioniert: Der GBA oder Game Boy Micro funktioniert mit viel Tüftelei auch als Bildschirm für die PS5. Ja, es funktioniert: Der GBA oder Game Boy Micro funktioniert mit viel Tüftelei auch als Bildschirm für die PS5.

Klingt komisch, ist aber so: Ihr könnt die PS5 auch an einen Game Boy anschließen und darauf zocken. Wieso ihr das tun solltet? Einfach nur, weil es geht. Das beweist der Retro Future-Gaming-Kanal in einem reichlich absurden, aber nichtsdestotrotz sehr interessanten Video. Darin gesteht der humorvolle Urheber des ganzen Experiments allerdings selbst ein, dass die ganze Sache recht sinnlos ist.

Ihr könnt sogar PS5-Spiele auf dem Gameboy spielen

Kaum ist die PS5 draußen, werden natürlich auch schon die wildesten Experimente damit veranstaltet. Neben wirklich schmerzhaften Härtetests gibt es auf YouTube aber natürlich auch charmante Versuchsanordnungen wie diese hier vom Kanal The Retro Future. Der macht seinem Namen alle Ehre und schließt die PS5 kurzerhand an zwei Game Boys an.

So funktioniert das: Wer seine PS5 ebenfalls an einen Game Boy anschließen will, braucht dazu neben einem Game Boy Advance (GBA) natürlich auch eine PS5 sowie diverse Adapter. Insbesondere der, der eigentlich dazu gedacht ist, einen Game Cube oder eine PS2 an den GBA anzuschließen, kostet einen ganzen Haufen Kohle.

So wird aus einem HDMI-Signal ein AV-Signal, das mit Hilfe eines weiteren Adapters direkt in den GBA-Slot für die Spiele-Module gepackt werden kann. Letzten Endes muss dann noch eine Einstellung im PS5-Menü getätigt werden, aber dann läuft Astro's Playroom tatsächlich auf dem GBA.

Dabei fungiert der Game Boy nur als Bildschirm beziehungsweise Fernseher. Das Spiel läuft weiterhin auf der PS5, der GBA zeigt lediglich das Bildsignal. Die Knöpfe des Game Boys können nicht benutzt werden.

Hier könnt ihr euch das Video anschauen:

Link zum YouTube-Inhalt

Aber es gibt einen Haken: Die Auflösung fällt mit nur 240x160 Pixeln natürlich verschwindend gering aus. Das fällt auf dem normalen GBA nochmal mehr auf als auf dem Game Boy Micro. Trotzdem wirkt es beeindruckend, wie überraschend gut das Bild aussieht.

Ihr wollt eine PS5? Womöglich könntet ihr sogar noch dieses Jahr Glück haben. Sony macht neue Hoffnung und verspricht weitere Konsolen, die noch 2020 verfügbar gemacht werden. Das heißt, dass Einzelhändler weitere PS5-Lagerbestände erhalten sollen.

Wie findet ihr das wahnwitzige Experiment? Habt ihr schon mal etwas ähnliches versucht?

zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.