PS5: Epic-CEO erklärt genauer, warum die PS5 High End-PCs überlegen ist

Die PlayStation 5 könne sogar High End-PCs in den Schatten stellen, hat Epic-CEO Tim Sweeney gesagt. Jetzt spezifiziert er seine Aussagen zur Überlegengheit der PS5.

von David Molke,
19.05.2020 16:01 Uhr

Wie die PS5 letztlich aussieht, wissen wir immer noch nicht (abgesehen vom DualSense-Controller), aber das Innenleben sorgt schon für hitzige Debatten. Wie die PS5 letztlich aussieht, wissen wir immer noch nicht (abgesehen vom DualSense-Controller), aber das Innenleben sorgt schon für hitzige Debatten.

Die PS5 soll sogar aktuelle High End-PCs in den Schatten stellen können. Mit dieser Aussage hat Epic-CEO Tim Sweeney für Diskussionen gesorgt und jetzt spezifiziert er das Gesagte nochmal. Auf mehrere Nachfragen hin erklärt er auf Twitter, wieso genau die PlayStation 5 seiner Meinung nach auch den besten PCs noch einen Schritt voraus ist. Spoiler: Es liegt nicht nur an der SSD.

Warum wurde die Unreal Engine 5-Demo nicht auf einem PC gezeigt?

Tim Sweeney beantwortet auf Twitter diverse Fragen zur Präsentation der Unreal Engine 5-Demo. Die wurde bekanntermaßen auf einer PlayStation 5 gezeigt und sorgte für ziemlich viele herunterklappende Kinnladen.

Aber wieso wurde die UE5-Gameplay-Demo ausgerechnet auf der PS5 und nicht auf einem High End-PC gezeigt?

Womit wir schon beim Thema wären: Die PS5 scheint tatsächlich selbst den besten aktuellen Gaming-PCs überlegen zu sein. Das liegt im Detail wohl vor allem an den System-Integrationen und der Gesamt-Performance. Die Daten könnten einfach schneller und effizienter innerhalb des Systems transportiert werden.

"Die Daten von den Speichern mit hoher Bandbreite in ihrem nativen Format mit Hardware-Dekompression in den Videospeicher zu übertragen ist sehr effizient."

Beim Datentransport innerhalb des Systems gehe die PlayStation 5 einen deutlich schnelleren Weg, der um ein vielfaches effizienter sein soll, als es bei den aktuellen High End-PCs noch der Fall sei. In PCs müssen Daten einen langen und beschwerlichen Weg aus dem Speicher in den Videospeicher finden, wo sie genutzt werden können.

"Der PS5-Pfad dafür ist um ein Vielfaches effizienter."

Auch der Vergleich zur noch relativ frischen PCIe 4.0-Schnittstelle für NVMe-SSDs auf dem PC hinkt laut Tim Sweeney. Er verweist für die Details auf den Hardware-Talk zur PS5 von Mark Cerny. Generell setze die PS5 vor allem auf eine geringere Latenz und erhöhe die maximale Bandbreite, die Spielen auch tatsächlich zur Verfügung stehe.

Auch wer seine PCIe 4.0 M.2-SSDs im Raid-Verbund aneinander hängt, könne laut dem Epic-CEO nicht dieselben Geschwindigkeiten erreichen. Das liege an den vielen Umwegen und Operationen, die in der PS5 schneller, leichter und unkomplizierter vonstatten gehen sollen, weil die Einzelteile des Systems so gut aufeinander abgestimmt sind. Aber Intel könne bald dort hin kommen, wo die PS5 jetzt schon sein soll.

Was heißt das alles? Kurz gesagt scheint die PS5 im Zusammenspiel der einzelnen Komponenten sehr viel richtig zu machen. Dass die PS5 so auch PCs in die Tasche steckt, müsst ihr weder mir noch dem Epic-CEO glauben. Das sagt auch der GameStar-Technik-Experte Nils Raettig. Der freut sich sogar darüber und erklärt hier ausführlich warum:

Unreal Engine 5: Die PS5 ist dem PC weit voraus - und das ist gut so   0     0

Mehr zum Thema

Unreal Engine 5: Die PS5 ist dem PC weit voraus - und das ist gut so

Es sieht also ganz danach aus, als käme da ein wirklich interessantes und leistungsfähiges Stück Technik auf uns zu.

Die PlayStation 5 setzt dabei wohl weder auf pure Rechenpower noch auf einzelne, beeindruckende Zahlen. Stattdessen sollen Innovationen und das Gesamtpaket entscheidende Verbesserungen mit sich bringen. Alle offiziellen Infos zur PS5-Hardware und mehr findet ihr in der großen GamePro-Übersicht.

Was haltet ihr von den Aussagen über die Technik der PS5?

zu den Kommentaren (230)

Kommentare(230)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen