PS5-Fan schlägt umweltfreundliche Spiele-Hüllen vor

Es muss nicht immer nur Hartplastik sein. Das dachte sich zumindest ein PlayStation-Fan, der jetzt zeigt, wie umweltfreundlich die Hüllen der PS5-Spiele werden könnten.

von Hannes Rossow,
10.02.2020 11:31 Uhr

Ob es eine PS5-Version von The Last of Us: Part 2 geben wird, wissen wir nicht. Aber my_nameis_dan nimmt den Naughty Dog-Blockbuster hier als Beispiel. Ob es eine PS5-Version von The Last of Us: Part 2 geben wird, wissen wir nicht. Aber my_nameis_dan nimmt den Naughty Dog-Blockbuster hier als Beispiel.

Mit dem kommenden Wechsel der Konsolengeneration wird sich einiges ändern. Neben der verfügbaren Hardware-Leistung für Entwickler sind es aber auch all die kleinen Dinge, die Sony und Microsoft neu denken müssen. Ein gutes Beispiel dafür sind die Spieleverpackungen, die traditionsgemäß ebenfalls ein neues Design spendiert bekommen, wenn eine neue Konsole an den Start geht.

Hüllen nur aus Pappe: So umweltfreundlich könnte die PS5 werden

Im Falle von Sony hat sich ein Fan nun Gedanken darüber gemacht, wie es wohl wäre, wenn die Verpackungen der PS5-Spiele nicht einfach nur anders aussehen würden, sondern auch umweltfreundlich daherkämen.

Auf Twitter teilte my_nameis_dan einen Entwurf für Next-Gen-Pappschuber, die auf Plastik verzichten und die Discs in organisch abbaubaren Verpackungen liefern.

Vergleichbar mit klassischen Vinyl-Verpackungen werden die PS5-Spiele nur in Papier eingehüllt und dann in eine Papphülle geschoben. Das ist zweifellos umweltfreundlicher als die bisherige Hartplastik-Variante.

Mehr Ideen für PS5-Hüllen: Falls aber dennoch alles beim Alten bleiben sollte, haben sich Fans hier ebenso so ihre Gedanken gemacht, wie PS5-Spiele aussehen könnten:

Wie umweltfreundlich wird die Next-Gen?

Sega hat vor kurzem sogar angekündigt, die PC-Versionen ihrer Releases nur noch in recyclebaren Materialen anzubieten, Microsoft hat eine klimaneutrale Xbox angekündigt - ein derartiger Trend wäre sicher nicht verkehrt. Außerdem wäre das für Sony auch nur konsequent, schließlich hat der Konzern bereits vermeldet, dass die PS5 umweltfreundlicher werden soll als die PS4.

Da ging es zwar um den Stromverbrauch, aber in der Gaming-Branche gibt es sicherlich mehrere Wege, wie dazu beigetragen werden kann, Verschmutzung jeder Art zu vermeiden oder ihr zumindest entgegenzuwirken. Und der Verzicht auf Plastikhüllen wäre ein guter Schritt.

zu den Kommentaren (68)

Kommentare(68)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen