PS5 - Patent könnte neues emotionales PlayStation 5-Feature enthüllen

Sony hat ein Patent eingereicht, das die Musik in Videospielen euren Emotionen anpasst.

von Dennis Michel,
24.05.2020 11:47 Uhr

Sony hat ein neues Patent eingereicht, welches die Musik an eure Emotionen anpasst. Sony hat ein neues Patent eingereicht, welches die Musik an eure Emotionen anpasst.

Emotionen könnten in der kommenden PlayStation-Generation eine große Rolle spielen - und damit ist nicht der Wutanfall beim FIFA-Gegentor in der 90. Minute gemeint. Sony hat jetzt ein Patent mit dem Namen "Dynamic Music Creation in Gaming" eingereicht, das auf ein neues PS5-Feature hoffen lässt. Demnach passt sich die Musik eurem emotionalen Zustand an. (via Comicbook)

Dynamische Musik durch Emotionen

Das Patent wurde am 22. Mai 2020 von Sony bei der World Intellectual Property Organization angemeldet. Als Erfinder wird Albhy Galuten angegeben, der in der Musik-Branche kein Unbekannter ist, unter anderem Songs für die Bee Gees geschrieben hat.

Zwar wird im Patent nicht explizit angegeben, dass es sich um eine mögliche Technologie für die PlayStation 5 handelt, der Bezug zum Gaming und die späte Patent-Einreichung machen das jedoch sehr wahrscheinlich.

Möglicher Nutzen: Als Feature könnte das Patent entweder in Spielen selbst dienen, was wir für wahrscheinlicher halten, oder mit dem Dashboard der PlayStation 5 in Verbindung stehen.

Patente in Verbindung mit Emotionen keine Seltenheit

Blicken wir auf die letzten Patent-Anmeldungen seitens Sony zurück, so entsteht immer mehr der Eindruck, dass Emotionen der Spieler eine wichtige Rolle in der PS5-Ära spielen könnten.

So wurde erst im April diesen Jahres ein Patent angemeldet, das euch beim Spielen einen Roboter an die Seite stellt, der auf eure Gemütslage reagiert. Was beim ersten Hören eher lustig klingt, hat einen wissenschaftlich fundierten Hintergrund, der besagt, dass wir uns in Gesellschaft länger und häufiger mit dem Thema Videospiele beschäftigen als allein.

Erfassung der Emotionen: Wie unser Befinden übermittelt werden könnte, darauf gibt ein weiteres von Sony eingereichtes Patent einen Hinweis. Hierbei handelt es sich um einen Multifunktions-Controller, der unter anderem unseren Herzschlag misst und mit einem Fingerabruck-Sensor ausgestattet ist.

PS5 - Release, Preis, Hardware: Alle Infos zur PlayStation 5   266     10

Mehr zum Thema

PS5 - Release, Preis, Hardware: Alle Infos zur PlayStation 5

Es bleibt also spannend zu sehen, in welcher Form und ob überhaupt diese Patente zukünftig umgesetzt werden. Denn abschließend sei nochmal festgehalten, ein eingereichtes Patent muss noch lange nicht realisiert werden.

Wollt ihr überhaupt, dass eine Konsole weiß, wie ihr euch gerade fühlt?

zu den Kommentaren (45)

Kommentare(45)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen