PS5 - Deutschland bekommt die Konsole eine Woche später: Aber warum?

Die PlayStation 5 hat endlich einen Releasetermin. Doch bei uns erscheint sie eine Woche später. Das könnte der Grund sein.

von Sebastian Zeitz,
17.09.2020 13:31 Uhr

Die PS5 erscheint in zwei Phasen und Deutschland ist erst später dran. Doch warum ist das so? Die PS5 erscheint in zwei Phasen und Deutschland ist erst später dran. Doch warum ist das so?

Gestern Abend hat Sony die Bombe platzen lassen und angekündigt, wann die PlayStation 5 erscheinen wird. Demnach kommt sie in manchen Märkten am 12. November heraus und zum Beispiel in Deutschland sowie komplett Europa erst am 19. November. Doch warum ist das so?

So steht es um den Launch der PS5

Mit der Bekanntgabe des zweigeteilten Launchs, hat Sony sich nicht nur Freunde gemacht. Demnach erscheint die PlayStation 5 in den folgenden Ländern als Erstes:

  • USA
  • Japan
  • Kanada
  • Mexiko
  • Australien
  • Neuseeland
  • Südkorea

Der Rest der Welt, darunter auch Deutschland, Schweiz und Österreich, sind erst eine Woche später dran. Der einzige Markt, den es noch härter trifft, ist China. Für das Land wurde bisher noch kein Datum bestätigt.

Was ist der Grund für die Aufteilung?

Sony hat sich offiziell nicht weiter zu dem geteilten Launch geäußert. Bei der Bekanntgabe des Preis und Datums war aber im Kleingedruckten folgendes zu lesen:

"Verfügbarkeit ändert sich in jedem Land aufgrund der lokalen Import-Regularien."

Es ist also gut möglich, dass Sony so die einzelnen Vertriebswege nach und nach bestücken kann. Vor allem wird in Zeiten der Corona-Pandemie der Import noch einmal stärker in manchen Ländern kontrolliert. Das kann ebenfalls dazu führen, dass Sony lieber auf einen geteilten Launch setzt. Konkurrent Microsoft hingegen veröffentlicht in allen Ländern gleichzeitig ihre neue Xbox Series S und Xbox Series X:

Xbox Series X/S: Uhrzeit für Vorbestellungen in Deutschland bekannt   17     3

Mehr zum Thema

Xbox Series X/S: Uhrzeit für Vorbestellungen in Deutschland bekannt

Luftfracht ein weiterer Grund? Es wurde zuletzt bekannt, dass Sony bei dem Versand der PS5-Konsolen aufgrund der kürzeren Auslieferungszeit nicht auf den klassischen Seeweg sondern auf Luftfracht setzen wird. Das ermöglicht eine stark verkürzte Lieferzeit aber erhöht dementsprechend auch die Kosten für eine Lieferung. Vielleicht sind dadurch die Märkte erst einmal getrennt, da Sony zunächst Nordamerika, Australien und Asien beliefert bevor dann die restlichen Länder ebenfalls beliefert werden.

Die letzten Berichte darüber, dass die Produktion in Schwierigkeiten wäre und sie weniger Konsolen herstellen, als erhofft, hat Sony verneint. Sie sind weiterhin im Plan und haben die Zahl der zu produzierenden Konsolen nicht eingeschränkt. Trotzdem beklagen sich schon viele, dass Vorbestellungen, die in der Nacht gestartet sind, nicht mehr möglich sind:

PS5 ausverkauft - Fans sauer und enttäuscht über Vorbesteller-Chaos   232     1

Mehr zum Thema

PS5 ausverkauft - Fans sauer und enttäuscht über Vorbesteller-Chaos

Nichts Neues für Sony: Tatsächlich ist es fast schon üblich, dass die Konsolen von Sony nicht zeitgleich in allen Ländern zur Verfügung stehen. Bereits die PS4 erschien erst in den USA, dann zwei Wochen später in Europa. Japan hat sogar fast vier Monate bis Februar 2014 warten müssen. Bei der PS3 gab es ein ähnliches Bild nur da musste Europa mehrere Monate warten.

Was denkt ihr ist der Grund für den geteilten Launch? Seid ihr enttäuscht, dass wir hierzulande noch eine Woche länger warten müssen?

zu den Kommentaren (7)

Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.