PS5 Pro und neue Xbox: Angeblicher Leak prophezeit Hardware-Refresh, aber Vorsicht

Angeblich sollen schon 2022 und 2023 neue, leistungsfähigere Versionen der PS5 und Xbox Series S erscheinen. Das behauptet zumindest ein Leaker.

von David Molke,
08.09.2021 16:30 Uhr

PS5 & Xbox Series X/S könnten irgendwann in den nächsten Jahren ein Hardware-Upgrade spendiert bekommen – nur wann und wie, ist die Frage. PS5 & Xbox Series X/S könnten irgendwann in den nächsten Jahren ein Hardware-Upgrade spendiert bekommen – nur wann und wie, ist die Frage.

Eine PS5 Pro kommt angeblich schon 2023 und eine neue, verbesserte Xbox Series S bereits 2022 – das behauptet zumindest ein selbsternannter Leaker. Aber auch wenn natürlich die Möglichkeit besteht, dass er Recht behält, solltet ihr diese Gerüchte mit Vorsicht genießen. Bisher hat der vermeintliche Leaker nämlich keine besonders gute Trefferquote vorzuweisen und scheint stattdessen eher immer möglichst viel vorherzusagen.

PS5 Pro soll 2023 oder 2024 kommen, 8K ermöglichen und bis zu $700 kosten

Auf dem YouTube-Channel Moore's Law Is Dead (MLID) spricht der Mensch hinter dem Kanal über eine angebliche PS5 Pro, neue verbesserte Versionen von Xbox Series S und Xbox Series X sowie über das PlayStation-Showcase, das morgen stattfindet.

Zu Letzterem stellt er die eher wenig überraschenden Vorhersagen an, dass wir das nächste God of War, Gran Turismo 7, Stray, CoD Vanguard und eventuell den The Last of Us-Multiplayer-Ableger sehen könnten.

Mehr zum PS5-Showcase morgen findet ihr hier:

PS5-Showcase: Alle Infos zu Spielen, Uhrzeit und Livestream   185     7

Mehr zum Thema

PS5-Showcase: Alle Infos zu Spielen, Uhrzeit und Livestream

Das sagt der angebliche Leak über PS5 Pro und Xbox Series S/S-Neuauflagen:

Die PS5 Pro soll laut Tom von MLID vor allem ein Angebot für den Premium-Sektor werden. Sie könnte bis zu 700 US-Dollar kosten, eine ganz neue AMD-Grafikeinheit erhalten und womöglich sogar schon 2023 oder 2024 veröffentlicht werden. Das würde dann einen gehörigen Performance-Boost liefern und eine Auflösung von bis zu 8K ermöglichen.

Xbox Series S und X sollen laut den angeblichen Insider-Infos von MLID ebenfalls eine verbesserte Hardware-Neuauflage spendiert bekommen. Die Xbox Series S könnte sogar bereits 2022 in einer leistungsfähigeren Version erscheinen und die Xbox Series X im Jahr 2023. Die Xbox Series S kostet dann womöglich unter 350 US-Dollar.

Hier könnt ihr euch das komplette MLID-Video anschauen:

Link zum YouTube-Inhalt

Vorsicht: Der Leaker lag in der Vergangenheit wohl öfter falsch als richtig

Wie seriös ist Tom von MLID? Da scheiden sich natürlich die Geister. Aber in der Vergangenheit wurden auf dem YouTube-Kanal Moore's Law Is Dead bereits sehr viele Aussagen getroffen, die sich im Nachhinein nicht als richtig herausgestellt haben. Es gibt ganze Foren-Threads, die sich damit auseinandersetzen, welche seiner Prophezeiungen eingetreten sind und welche nicht. Bei Leaks zu Grafikkarten und Prozessoren scheint seine Trefferquote höher zu liegen.

Mit Vorsicht genießen: Ihr solltet die Aussagen von MLID-Tom mit größtmöglicher Vorsicht genießen. Offenbar verfügt er nicht gerade über die besten Insider-Quellen, wenn er überhaupt tatsächlich welche hat. Teilweise wurden hier auch schon sich gegenseitig widersprechende Dinge vorhergesagt und wenn sich etwas bewahrheitet hat, war das oft keine große Überraschung.

So ähnlich sieht es wohl auch hier aus: Dass irgendwann tatsächlich verbesserte Versionen von PS5 und Xbox Series S/X kommen, dürfte ziemlich sicher sein. Es ist auch davon auszugehen, dass die dann nochmal leistungsfähiger sind. Aber darüber hinaus lässt sich natürlich nur mutmaßen. Eher unrealistisch wirken die hier angepeilten Zeiträume.

Wir haben dennoch bei Sony und Microsoft für euch nachgefragt und aktualisieren diesen Artikel, sobald wir eine Antwort bekommen.

Was haltet ihr von MLID und den hier getroffenen Aussagen über PS5 Pro und Xbox Series X/S?

zu den Kommentaren (45)

Kommentare(45)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.