PS5 - Sony verbietet Custom-Seitenteile? Kein Problem: Es gibt jetzt bunte Skins

Die inoffiziellen PS5-Faceplates wurden verboten, aber ihr könnt eure Next Gen-PlayStation trotzdem bunter gestalten: Ein Händler bietet jetzt einfach bunte Skins zum Drüberziehen an.

von David Molke,
03.11.2020 11:17 Uhr

So wie dieses PS5-Mockup im Spider-Man-Look (von Spinelli & LetsGoDigital) könnten Custom-Versionen aussehen, wenn Sony sie nicht verboten hätte. So wie dieses PS5-Mockup im Spider-Man-Look (von Spinelli & LetsGoDigital) könnten Custom-Versionen aussehen, wenn Sony sie nicht verboten hätte.

Die PS5-Seitenteile lassen sich einfach abnehmen. Das heißt, ihr könnt sie theoretisch auch austauschen und verschönern, was durchaus gewünscht ist. Genau da wittern einige Hersteller ein Geschäft, sie kämpfen aber mit Schwierigkeiten. Sony hat die Custom-Plates nämlich bereits verboten. Darum bietet zumindest die Customize-my-Plates-Seite jetzt keine Seitenteile mehr an, sondern bunte Skins zum Drüberziehen. Die erfüllen denselben Zweck, sehen ebenfalls schön farbig aus und werden hoffentlich nicht auch direkt verboten.

Ihr könnt eurer PS5 & dem DualSense-Controller jetzt mit Skins mehr Farbe verleihen

Was bisher geschah: Kurz nachdem in einem offiziellen Sony-Video zu sehen war, dass sich die PS5-Seitenflügel abnehmen lassen, ging ein Händler namens PlateStation ins Netz, um unterschiedliche, farbige Custom-Seitenteile für die PlayStation 5 anzubieten. Der bekam es dann aber direkt mit den Sony-Anwälten zu tun und musste sich umbenennen.

PS5 in schwarz & rot: Custom-Seitenflügel-Hersteller ändert den Namen   55     1

Mehr zum Thema

PS5 in schwarz & rot: Custom-Seitenflügel-Hersteller ändert den Namen

Doch auch das half alles nichts: Die Custom-Plates wurden komplett verboten, neuer Name hin oder her. Das Anbieten der eigenen Platten verstoße gegen Gesetze zum geistigen Eigentum, die Patente von Sonys hätten sich auf sämtliche Platten ausgeweitet. Darum hat CustomizeMyPlates den Verkauf eingestellt.

PS5: Sony verbietet den Verkauf von inoffiziellen Custom-Seitenteilen   199     3

Mehr zum Thema

PS5: Sony verbietet den Verkauf von inoffiziellen Custom-Seitenteilen

Neues Schlupfloch Drüberzieh-Skins? Die Menschen hinter CustomizeMyPlates lassen sich aber offenbar nicht kleinkriegen und geben auch nicht so leicht auf. Im Gegenteil: Sie haben eine vorerst neue Möglichkeit gefunden, den Leuten dabei zu helfen, ihre PlayStation 5-Geräte bunt zu machen. Sie bieten auf ihrer Seite jetzt nämlich einfach bunte Skins an, die über die Seitenplatten drübergezogen beziehungsweise aufgeklebt werden können.

PS5-Skins von CustomizeMyPlates gibt es auch für den DualSense-Controller. PS5-Skins von CustomizeMyPlates gibt es auch für den DualSense-Controller.

So teuer sind die PlayStation 5-Skins

Die kosten zwischen 25 und 30 US-Dollar (für Controller 10 bis 12 US-Dollar) und es gibt sie in diversen unterschiedlichen Farben. Zum Beispiel in einem wilden Sternenhimmel-Lila, in einer schwarzen Vinyl-Panzer-Edition oder als flammendes Rot sowie in goldenem Gelb. Für den DualSense-Controller werden ebenfalls allerlei bunte Skins angeboten, die sich sehen lassen können.

So sehen einige der PS5-Skins von CustomizeMyPlates aus. So sehen einige der PS5-Skins von CustomizeMyPlates aus.

Die Skins sollen sich besonders einfach anbringen lassen und sehr dünn sein. Angeblich gibt es keine Probleme mit etwaigen Luftblasen unter der Folie und sie hinterlässt laut der CustomizeMyPlates-Webseite auch keine Rückstände beim Entfernen. Obendrein fällt sie wohl sehr dünn aus, nämlich nur 0,15 mm.

Dieser schwarze PS5-Skin von CustomizeMyPlates wirkt ziemlich schick. Dieser schwarze PS5-Skin von CustomizeMyPlates wirkt ziemlich schick.

PS5-Preis, Release-Datum & mehr: Alle Infos zur PlayStation 5

Die PlayStation 5 erscheint in zwei Versionen: Der normalen Standard-Edition mit einem Disk-Laufwerk und einer reinen Digital-Edition, die nur per Download mit Daten gefüttert werden kann, also kein Laufwerk hat. Beide kommen in Deutschland am 19. November auf den Markt.

Die Digital-Edition kostet zum Launch 'nur' 399 Euro. Die normale Standard-Fassung von Sonys Next Gen-Konsole schlägt hingegen mit 499 Euro zu Buche. Alles zur Hardware, dem Design und sämtliche anderen Infos zur PS5 findet ihr in der großen Gamepro-Übersicht:

PS5 - Release, Preis, Hardware: Alle Infos zur PlayStation 5   302     13

Mehr zum Thema

PS5 - Release, Preis, Hardware: Alle Infos zur PlayStation 5

Aktuell sorgt gerade die Nachricht für Wirbel, dass der PS5 gar kein HDMI 2.1-Kabel beiliegt. Das heißt, ihr müsst euch nochmal ein extra Kabel kaufen, wenn ihr einen TV mit HDMI 2.1-Anschluss habt und auch tatsächlich in 4K und mit 120 FPS spielen wollt, sonst geht das nicht.

Wie findet ihr diese Lösung mit den Skins? Welche Farbe würdet ihr eurer PlayStation 5 verpassen?

zu den Kommentaren (20)

Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.