PS5 & Xbox Series X: Abwärtskompatibilität steht bei euch hoch im Kurs

In einer Umfrage wollten wir von euch wissen, wie wichtig euch die Abwärtskompatiblität der Next Gen-Konsolen ist. Und die Meinungen fallen relativ eindeutig aus.

von Tobias Veltin,
11.09.2020 08:45 Uhr

Sowohl die PS5 als auch die Xbox Series X bieten Abwärtskompatibilität. Sowohl die PS5 als auch die Xbox Series X bieten Abwärtskompatibilität.

Sowohl die PS5 als auch die Xbox Series X/S werden zum Launch abwärtskompatibel sein, also Titel älterer Konsolengenerationen abspielen können. Die Abwärtskompatibilität der Xbox Series X/S wird dabei offenbar etwas umfangreicher ausfallen, da sich die PS5 mutmaßlich auf Spiele der PS4-Ära beschränkt.

Wir wollten vor dem Hintergrund der Abwärtskompatibilität beider Konsolen in einer Umfrage von euch wissen: Wie wichtig ist euch Abwärtskompatibilität? Ist es eine Funktion, die euch wichtig ist, oder eine, auf die ihr locker verzichten könnt.

Seit einer knappen Woche läuft die Abstimmung bereits und das Ergebnis ist ziemlich eindeutig:

Abwärtskompatibilität ist vielen sehr wichtig

Die bisherigen Umfrageergebnisse (Stand 10.09.20) Die bisherigen Umfrageergebnisse (Stand 10.09.20)

  • Sehr wichtig: 977 Stimmen
  • Nice to have, aber kein Muss: 533 Stimmen
  • Brauche ich nicht: 192 Stimmen

Gesamt: 1722 (Stand 10.09.2020)

Ein sehr klares Zwischenfazit: Fast 60 Prozent der Befragten ist es sehr wichtig, Spiele von älteren Konsolengenerationen auf den neuen Systemen spielen zu können.

Dementsprechend gibt es auch viele Kommentare unter der Umfrage, die diese Wichtigkeit unterstreichen:

  • "Ich finde die AK persönlich sehr wichtig. Es gibt Spiele, die möchte ich einfach nochmal spielen und nicht nur im Regal stehen lassen. [...]" (Drakeline)
  • "Ich liebe die Abwärtskompatibilität der Xbox One X, hab so viele Perlen dadurch nachgeholt und auf der Series X geht es weiter [...]" (Titanfabi26)
  • "Durch die digitalen Spielebibliotheken ist Abwärtskompatibilität mittlerweile ein absolutes Muss." (Early)
  • "Für mich war die fehlende AK ein Grund, Konsolen nie zum Release zu kaufen, weil es immer viel zu wenig Inhalte dafür gab." (XiscoBerlin)

Überraschend: Obwohl nur 11 % der Befragten mit "Brauche ich nicht" abgestimmt haben, finden sich auch einige AK-ablehnende Meinungen in den Kommentaren.

  • "Ich habe kein Interesse daran. Ich habe die OS3/PS4 und den SNES für alte Spiele. Wenn mich ein Spiele für die PS2 reizt, kaufe ich mir die PS2. Das Feeling an den alten Konsolen ist einfach besser." (Mauragan)
  • "Für mich gibt es nichts unwichtigeres." (xK1xx)
  • "Ich brauchs gar nicht. Mit begrenzter Zockzeit möchte ich neues erleben." (Inihr69)

Interessant: Viele erwähnen in den Kommentaren, dass bei der Umfrage noch eine größere Differenzierung stattfinden sollte, auch bezüglich der unterschiedlichen Konsolengenerationen. Denn manche bevorzugen offenbar eine Abwärtskompatiblität nur bis zu einer bestimmten System-Ära. Wir behalten uns vor, noch eine Folge-Umfrage mit dieser Thematik zu veröffentlichen.

zu den Kommentaren (81)

Kommentare(81)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.