PSN, Sony Mobile & Co. - Sony legt jetzt alle Accounts zusammen

Sich viele Login-Daten auf einmal merken zu müssen, kann nervig sein. Das sieht auch Sony so und beschließt sämtliche Accounts zusammenzulegen.

von Hannes Rossow,
11.10.2020 11:54 Uhr

Euer PSN-Account öffnet euch nun noch mehr Türen. Euer PSN-Account öffnet euch nun noch mehr Türen.

Offenbar plant Sony derzeit, die komplette Infrastruktur an Online-Diensten umzubauen - passend zur Vorbereitung auf dem Launch der PS5. Neben einer kompletten Überarbeitung des PlayStation Stores, der in der Browser-Variante auch PS3-Spiele aus dem Angebot wirft, werden nun jede Menge Sony-Accounts zusammengelegt. Egal welchen Sony-Dienst ihr nun nutzt, eure Login-Daten für das PlayStation Network reichen aus.

PlayStation, Mobile & mehr: Alles unter einem Dach

Wie Sony auf der offiziellen Support-Seite bekannt gegeben hat, soll es das Ziel sein, nur noch einen einzigen Account zu benötigen, um auf verschiedenste Services zugreifen zu können. Neben den PSN-verwandten Diensten wie PS Plus oder PS Now gehören dazu auch Sony Mobile, Sony Electronics und Sony Rewards.

Hier findet ihr den Überblick über alle teilnehmenden Dienste:

  • PlayStation Network
  • PlayStation Plus
  • PlayStation Music
  • PlayStation Video
  • PlayStation Now
  • Sony Mobile
  • Xperia Lounge
  • Xperia Store
  • Xperia Care
  • My Support
  • SonyMobile.com
  • My Account
  • Developer World
  • Sony Electronics
  • Sony Community
  • Sony Rewards

Dieser übergreifende Sony-Account soll eine bessere Kundenerfahrung bieten und das haushalten verschiedenster Zugangsdaten unnötig machen. Auf User-Seite soll daher die Zusammenlegung der Accounts auch reibungslos funktionieren. Für zukünftige Anmeldungen könnt ihr euch beispielsweise einfach mit euren PSN-Daten einloggen.

Zusammenlegung ist einfach: Falls ihr bereits verschiedene Sony-Accounts besitzt und dabei auch unterschiedliche Mail-Adressen verwendet, werdet ihr beim Einloggen darum gebeten, eure bevorzugten Daten anzugeben. Einfach dann die PSN-Daten (zum Beispiel) angeben und schon habt ihr die Accounts zusammengelegt. Nun stellt sich natürlich die Frage, ob diese Entscheidung seitens Sony direkt mit dem Launch der PS5 zusammenhängt und die verschiedenen Sony-Dienste hier enger zusammenrücken sollen.

Nutzt ihr mehrere Sony-Dienste? Findet ihr es gut, dass jetzt alles vereinheitlicht wird?

zu den Kommentaren (10)

Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.