PS Store verliert wohl die Wunschliste, aber nur auf Mobile & Desktop

Gerüchten zufolge soll der PlayStation Store massiv überarbeitet werden. Das betrifft aber wohl nur die Mobile- und Desktop-Version und vor allem PS3- sowie Vita-Spiele.

von David Molke,
09.10.2020 17:29 Uhr

Wohl kein Grund zur Aufregung: Ihr könnt den PlayStation Store auf den Konsolen wohl ganz normal weiternutzen. Wohl kein Grund zur Aufregung: Ihr könnt den PlayStation Store auf den Konsolen wohl ganz normal weiternutzen.

Der PlayStation Store soll überarbeitet werden. Das besagt zumindest ein Gerücht, demzufolge schon bald beispielsweise PS3-Spiele aus dem PS Store verschwinden könnten. Auch die Wunschliste fällt vielleicht der Schere zum Opfer. Aber, keine Sorge: Bisher sind das nur Gerüchte und sie drehen sich auch nur um die Mobile- und Desktop-Version des Shops, auf den Konsolen selbst soll sich nichts ändern.

Gerücht: Brandneuer PS Store kommt angeblich für Mobile & Web-Browser

Schon bald: Einem Planete Vita-Bericht zufolge soll Sony planen, einen neuen PlayStation Store einzuführen. Der werde neu und überarbeitet für mobile Geräte sowie Desktop-PCs beziehungsweise Web-Browser erscheinen. Die Termine dafür sollen der 19. Oktober und der 28. Oktober sein.

Was heißt das? Das bedeutet offenbar, dass diese Shop-Neuauflage auch einige Änderungen mit sich bringt. Angeblich verabschiedet sich diese Version dann von den folgenden Möglichkeiten:

  • Keine PS3-Spiele mehr
  • Keine PS Vita-Titel mehr
  • Keine PSP-Spiele
  • Keine PS4-Apps, Themes oder Avatars
  • Wunschliste wird entfernt

Insbesondere der letzte Punkt dürfte einige Alarmglocken schrillen lassen. Angeblich verschwindet die komplette Wunschliste und wer den PS Store am Desktop oder Smartphone genutzt hat, verliert auch sämtliche Einträge in der Wunschliste.

Soll PS4 nicht betreffen! Um das nochmal in aller Deutlichkeit hervorzuheben: Bei dieser möglichen Überarbeitung des PS Stores handelt es sich bisher um ein unbestätigtes Gerücht. Außerdem ist hier explizit nur von der Version für Webbrowser und mobile Geräte die Rede. Von eurer PS4 aus solltet ihr den Store wie gewohnt nutzen können.

Eure bereits gekauften Spiele und ähnliches solltet ihr ebenfalls nicht durch solche möglichen Änderungen verlieren, nur um etwaige Bedenken dahingehend ebenfalls auszuräumen.

Wie haben Sony nach einem Statement gebeten und werden bei einer Antwort diesen Artikel aktualisieren.

Auch wenn sich für die meisten also wohl eher nichts ändern würde (sofern der Bericht stimmt), könnte das einiges an Umstellungen für die Betroffenen bedeuten. Womöglich haben wir es hier auch schon mit einem Vorboten der PS5-Ära zu tun und in Zukunft wird der PS Store vielleicht generell umgemodelt. Es gibt schon einige Hinweise darauf:

PS5: Fans entdecken Feature im PS Store-Code, auf das sie ewig warten   107     2

Mehr zum Thema

PS5: Fans entdecken Feature im PS Store-Code, auf das sie ewig warten

Vor Kurzem wurde übrigens erst eine Änderung an Sonys Trophäen-System ausgerollt. Der erste Spieler hat daraufhin direkt den höchstmöglichen Wert von 999 erreicht. Mehr dazu findet ihr im Gamepro-Artikel, der in diesem Absatz verlinkt ist.

Welche Änderungen würdet ihr euch für eine Überarbeitung des PlayStation Stores wünschen? Was glaubt ihr, was sich mit dem Launch der PS5 ändern wird und wie fändet ihr es, wenn dieses Gerücht stimmt?

zu den Kommentaren (14)

Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.