Für die Queen wurde einst eine goldene Wii hergestellt – jetzt könnt ihr sie für 300.000 Dollar kaufen

Auf eBay wird gerade eine Nintendo Wii aus 24 Karat Gold angeboten, die THQ vor Jahren Queen Elizabeth II. schenken wollte.

von Jonathan Harsch,
29.04.2021 15:57 Uhr

Holt euch jetzt eine Wii aus echtem Gold - für ein kleines Vermögen. Holt euch jetzt eine Wii aus echtem Gold - für ein kleines Vermögen.

THQ ließ 2009 eine goldene Wii für die Queen herstellen. Über Umwege fand die Konsole ihren Weg zu einem Sammler, der sie jetzt auf eBay Kleinanzeigen für stolze 300.000 Dollar anbietet. Eine Menge Geld, aber immerhin besteht die Hülle der Konsole und der dazugehörigen Wiimote aus 24 Karat Gold.

Laut dem Verkäufer Donny Fillerup von Consolevariations.com funktioniert das Gerät einwandfrei: "Der Benutzername ist 'THQ' und es ist die Firmware 3.2E aufgespielt. Die Wiimote hat ein paar Gebrauchsspuren auf der Unterseite. Ich vermute, dass sie irgendwann tatsächlich benutzt wurde."

Aber was hat es mit der goldenen Wii wirklich auf sich?

Das ist die Geschichte der goldenen Wii

Bei der goldenen Wii handelt es sich um eine PR-Aktion zu einem Spiel von THQ. Ironischerweise ist es ein Party-Spiel, wie es sie zu Dutzenden auf der Wii gab: Big Family Games.

Mit Spiel und Konsole im Gepäck machten sich Vertreter des Publishers damals auf den Weg zum Buckingham Palast, um das Kleinod der Königin zu überreichen. Die Queen akzeptiert allerdings keine Geschenke und so kam die Konsole unbenutzt wieder bei THQ an. Vor dem Konkurs 2013 konnte sie das Unternehmen jedoch nicht bewahren.

Wie Donny Fillerup letztendlich an die Konsole kam, erfahrt ihr in diesem Video:

Link zum YouTube-Inhalt

Tausche Wii gegen Haus: Fillerup wollte die Konsole eigentlich nie verkaufen, denn er ist leidenschaftlicher Sammler. Allerdings möchte er sich ein Haus kaufen und sieht sich deshalb zu dem Schritt gezwungen: "Meine Familie war nie besonders wohlhabend, also wurde immer Geld benötigt". Auf die Frage, ob er je darüber nachgedacht habe, die Wii an die Queen zurück zu geben, antwortet er mit "nein". Die hat ja auch schon ein Haus.

Weitere interessante Artikel:

Die Queen spielt Wii

Auch wenn der Queen die goldene Wii nie überreicht wurde, versuchte sich Elizabeth II. doch an Nintendos Konsole. Wie eine Sprecherin der Königsfamilie 2008 bekannt gab, fand zum Weihnachtsfest 2007 eine Wii ihren Weg in den Buckingham Palast. Neben ihren Enkeln legte auch die Queen Hand an die Wiimotes und legte los, als wäre sie nur halb so alt. Videospiele machen eben jedem Spaß, auch dem Adel.

Wieviel Geld würdet ihr für die goldene Wii hinlegen?

zu den Kommentaren (3)

Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.