GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.

Fazit: Questlord im Test - Pauschalurlaub unter Klonen

Fazit der Redaktion

Jan Knoop: Die letzten Jahre waren gut zu Spielern, die gerne zurück zu den Anfängen der Rollenspiele wollten: Indie-Spiele wie Legend of Grimrock bieten Abenteurern mehr Stoff im Sinne alter Erzählungen, selbst die Optik aus einer Zeit vor 3D-Beschleunigung wird von vielen Spielen aufgegriffen. Questlord mag auf den ersten Blick den Anschein erwecken, als wäre es ganz in der Tradition vergangener Tage programmiert. Es braucht jedoch nur wenige Minuten Spielzeit, um hinter die Fassade blicken zu können: Texturen, NPCs und Orte gleichen sich zu stark, als dass Spaß aufkommen könnte. Questlords Spielablauf ist repetitiv und oberflächlich, ohne den Spieler mit einem seiner Elemente darüber hinwegtrösten zu können. Wer nostalgisch in Abenteuern vergangener Tage schwelgen möchte, sollte besser zur eingestaubten Diskette greifen.

3 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.