Red Dead 2: Arthur- & Dutch-Sprecher erzählen von gestrichener Zug-Mission

In Red Dead Redemption 2 gibt es mehrere Inhalte, die es nicht ins fertige Spiel schafften. Eine Zug-Mission wurde beispielsweise gestrichen.

von Annika Bavendiek,
01.07.2020 08:30 Uhr

Die Sprecher von Arthur, Dutch und Sadie sprachen mit GameSpot über Red Dead Redemption 2. Die Sprecher von Arthur, Dutch und Sadie sprachen mit GameSpot über Red Dead Redemption 2.

Red Dead Redemption 2 ist riesig. Doch nicht alles, was Rockstar für den Titel entwickelte, landete am Ende auch im Spiel. Das eine oder andere Detail fiel der Schere zum Opfer. So auch eine Zug-Mission, wie die Sprecher von Arthur und Dutch während eines Charity-Stream von GameSpot erzählten.

Zug-Mission schaffte es nicht ins Spiel

In einem Stream sprachen Roger Clark (Arthur Morgan), Benjamin Byron Davis (Dutch van der Linde) und Alex McKenna (Sadie Adler) mit GameSpot über Red Dead Redemption 2. Während nebenbei das Spiel lief, kamen sie auf das Thema "geschnittene Inhalte". Rockstar habe eine Mission rausgeschnitten, in der sie Kopfgeldjäger aus Boston ausschalten mussten, erinnerte sich Clark.

Der genaue Kontext sei ihnen nicht bekannt, aber es soll eine Action-Szene in einem Zug gewesen sein. Davis fügte hinzu, dass sie viel Zeit damit verbracht hätten und dass er es hassen würde, dass die Mission geschnitten wurde. Nichtsdestotrotz sei er aber am Ende trotzdem glücklich gewesen.

Red Dead Redemption 2 - Mit dieser Mod bekommt Arthur Morgan Superkräfte   0     0

Mehr zum Thema

Red Dead Redemption 2 - Mit dieser Mod bekommt Arthur Morgan Superkräfte

Rockstar sortiert bewusst Inhalte aus

Dass Inhalte aus dem Spiel fliegen, ist keine Seltenheit. Clark erzählte aber, dass Rockstar keinerlei Angst habe, Inhalte zu schneiden, wenn sie nicht den Grundsätzen des Studios entsprechen und fügte hinzu:

"Das ist die Sache - du musst bereit sein, deine Babys zu töten. Du kannst nicht alles reinbringen."

Auch Davis findet, dass Rockstar ordentlich aussortiert. Was nicht funktioniert, wird entfernt:

"Wenn Sie mit Rockstar arbeiten, brauchen Sie sich wirklich keine Sorgen zu machen. Weil alles, was nicht funktioniert, nicht verwendet wird."

Einerseits ist es sicherlich schade, wenn Inhalte es nicht ins Spiel schaffen. Andererseits ist es wohl auch nicht verkehrt, um die Qualität zu gewährleisten und unnötige Längen zu vermeiden.

Red Dead Redemption 2 erschien im Oktober 2018 für PS4 und Xbox One und gehört mit einer 96er-Wertung zu den am besten bewerteten Titeln der GamePro-Geschichte.

Wie steht ihr zu gekürzten Inhalten in Videospielen?

zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen