Red Dead Online: Rockstar zieht das verrückte, kaputte Update zurück

Der neueste Patch machte Red Dead Online fast unspielbar: NPCs und Tiere verschwinden, schießen funktioniert oft nicht und es gibt haufenweise andere Bugs und kuriose Glitches.

von David Molke,
14.08.2020 12:33 Uhr

Red Dead Online-Fans wurden die letzten vier Tage von aberwitzigen Bugs und Glitches geplagt, die das Ganze eigentlich unspielbar machten. Red Dead Online-Fans wurden die letzten vier Tage von aberwitzigen Bugs und Glitches geplagt, die das Ganze eigentlich unspielbar machten.

Update am 14. August

Jetzt ist das Chaos in Red Dead Online vorbei. Rockstar Games hat das neue Update wieder zurückgezogen und das Spiel ist jetzt auf einer alten Version. Das hatte der Publisher auf Twitter bekannt gegeben.

Link zum Twitter-Inhalt

"Wir haben das neueste Update zurückgerollt, um die Stabilität zu verbessern und die auftretenden Fehler auf PS4 und Xbox One zu beheben. "

Das Update war ursprünglich gedacht, um Bug-Fixes nach dem großen Naturalist-Update zu beheben. Stattdessen ist irgendwas kaputt gegangen und das gesamte Spiel hatte enorm viele Fehler wodurch es unspielbar wurde. Sie sind jetzt dran, das Update zu überarbeiten und dann erneut zu veröffentlichen. Welche Fehler es gab, wie Alligatoren, die vom Himmel regnen, könnt ihr in der untenstehenden Originalmeldung lesen.

Originalmeldung

In Red Dead Online ist die Hölle los: Eigentlich sollte das neue Update Fehler beheben. Passiert ist allerdings das Gegenteil. Jetzt regnet es Alligatoren, Pferde fliegen, Geister-Wägen werden unsichtbar oder fangen einfach so Feuer. NPCs und Tiere haben von den Bugs und Glitches offenbar so sehr die Nase voll, dass sie gar nicht erst in der Spielwelt auftauchen. Bis auf einen mysteriösen glatzköpfigen Typen, der oft als einzige Figur durch den Wilden Westen glitcht.

Red Dead Online-Patch hat den Multiplayer so gut wie unspielbar gemacht

Nicht nur Geisterstädte: Eines der größten Probleme, das mit dem neuen Update in Red Dead Online Einzug gehalten hat, betrifft offenbar die meisten Spieler*innen. Sie klagen darüber, dass einfach niemand mehr in der Open World unterwegs ist, weder Tiere noch Menschen.

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Manchmal gibt es ein paar seltsame Ausnahmen.

Link zum Twitter-Inhalt

Pferde funktionieren kaum noch: Entweder laufen sie in der Luft auf der Stelle, fangen gleich ganz an zu fliegen oder verschwinden einfach, während jemand auf ihnen drauf sitzt.

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Manchmal glitchen sie auch immer wieder rein und raus oder bleiben einfach permanent unsichtbar.

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Noch mehr Glitches zu den Pferden findet ihr hier:

Red Dead Online-Spieler sorgen sich nach Update um   6     1

Mehr zum Thema

Red Dead Online-Spieler sorgen sich nach Update um "dumme" Pferde

Western ohne Schießen? Viele Red Dead Online-Spieler*innen klagen auch darüber, dass sie nicht mal mehr richtig schießen können, falls doch mal Tiere oder NPCs spawnen. Lock-On funktioniert nicht und so lassen sich natürlich auch keine Quests erledigen.

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Die kuriosesten Bugs: Zu dem wahnwitzigsten und verrücktesten, was der Patch so mit sich bringt, zählen brennende Wägen und Alligatoren, die vom Himmel regnen.

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Die Glatzkopf-Verschwörungerzählung: Das Beste kommt erst noch. So richtig, richtig wild ist nämlich der Umstand, dass oft wohl nur ein einziger NPC in der Open World spawnt. Der war vorher nie zu sehen und taucht jetzt anscheinend fast überall auf.

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Einige Fans vermuten einen Hacker dahinter oder eine Hommage an Dan Houser, der Rockstar verlassen hat.

Link zum Twitter-Inhalt

Der Rockstar Games-Support hat bereits ein Statement zu den Problemen abgegeben und arbeitet daran, sie zu beheben.

Habt ihr den creepy Typen ebenfalls gesehen? Was waren die witzigsten Bugs, denen ihr begegnet seid?

zu den Kommentaren (11)

Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.