Resident Evil 4 für PS5 und Xbox Series X/S offiziell angekündigt

Der erste Knaller auf der State of Play kommt von Capcom, denn nach vielen Gerüchten ist es jetzt offiziell: Resi 4 bekommt ein Remake für PS5, Xbox Series X/S und PC.

von Dennis Michel,
03.06.2022 00:20 Uhr

Resident Evil 4 bekommt ein Remake für PS5 Resident Evil 4 bekommt ein Remake für PS5

Endlich ist es offiziell! Nach Jahren voller Spekulationen und einer gefühlten Brockhaus-Sammlung an Gerüchten, wurde auf der State of Play in der Nacht von Donnerstag auf Freitag endlich ein Remake von Resident Evil 4 angekündigt. Doch damit nicht genug für Resi-Fans: Auch Resident Evil Village bekommt endlich den Modus, auf den wir so lange gewartet haben.

Wann erscheint Resident Evil 4? In diesem Jahr wird es leider nichts mehr, denn los geht es am 24. März 2023.

Resident Evil 4 Remake wohl nur auf Next-Gen

Auf der State of Play war bislang nur von einer PS5-Version die Rede. Das war zwar zur Enthüllung von Village auch der Fall und eine PS4-Version wurde später ebenfalls angekündigt, ob allerdings die Last-Gen auch über das Jahr 2022 hinaus noch unterstützt wird, ist zumindest fraglich.

Kommt auch eine Xbox Series-Version? Die wird es auch geben, das haben Capcom im Anschluss an die Veranstaltung via Twitter enthüllt. Auf PC kommt das Remake ebenfalls.

Den Ankündigungstrailer könnt ihr euch hier anschauen:

Resident Evil 4 Remake-Trailer bestätigt Release-Datum und PSVR 2-Inhalte 2:17 Resident Evil 4 Remake-Trailer bestätigt Release-Datum und PSVR 2-Inhalte

PSVR2-Inhalte kommen: Mit dem Remake wird auch Sonys kommendes VR-Headset unterstützt. Ob jedoch das komplette Spiel in VR spielbar ist oder ob wir lediglich ausgelagerte Inhalte wie beispielsweise einen Mercenaries-Modus bekommen, bleibt derweil noch offen.

VR-Version für Resident Evil Village angekündigt

Es war zum Release im Juni 2021 schon eine kleine Enttäuschung, doch genau ein Jahr später haben wir zumindest die Bestätigung, dass Capcom aktuell an einem VR-Modus für Resident Evil Village arbeitet.

Gibt es bereits einen Release? Wann genau wir Heisenberg, Lady Dimitrescu und Co. ganz tief in die Augen schauen dürfen, das ist derweil noch nicht bekannt.

Mehr Infos aus der State of Play

Während Sonys 30-minütigen Livestream gab es noch allerhand weitere Highlights zu sehen, allen voran einem neuen Gameplay-Trailer zu Final Fantasy 16, der Enthüllung eines neuen Street Fighter und ganz vielen Spielen für PSVR 2. Eine komplette Übersicht des Events findet ihr auf GamePro.

Es ist offiziell, wie ist euer Ersteindruck zum Remake von Resident Evil 4?

zu den Kommentaren (52)

Kommentare(52)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.