Resident Evil-Macher arbeiten an mehreren Spielen: Das könnten sie sein

Laut Capcom befinden sich aktuell mehrere Spiele mit der RE-Engine in der Entwicklung, die auch auf der Next-Gen erscheinen sollen.

von Dennis Michel,
17.05.2019 15:51 Uhr

Capcom hat mit der RE Engine auch zukünftig noch allerhand vor. Capcom hat mit der RE Engine auch zukünftig noch allerhand vor.

In diesem Jahr konnte Capcom mit dem Remake zu Resident Evil 2 und Devil May Cry 5 bereits zwei Hits landen. Den Erfolg haben sie unter anderem der Optik beider Spiele zu verdanken, die dank RE-Engine schlichtweg fantastisch ist und im Fall von Resi Horror-Atmosphäre auf ein neues Level befördert hat.

Die Power der Grafikengine konnten wir erstmals in Resident Evil 7 bestaunen und auch für die Zukunft plant der japanische Publisher und Entwickler allerhand mit seinem noch recht jungen Software-Tool.

Mehrere Spiele mit der RE-Engine in Arbeit

Während einer Q&A-Session mit den Investoren des Unternehmens im Zuge des letzten Quartalsberichts, hat Capcom zudem bestätigt, dass man auch für die Next-Gen mit der RE-Engine plant.

"Die Spiele, die wir in der aktuellen Konsolengeneration mit der RE-Engine entwickelt haben, haben sehr gute Kritiken erhalten. Seit Entstehung der Engine haben wir immer im Hinterkopf gehabt, sie auch für die kommende Generation zu nutzen. Sie ist eine unserer Stärken, die uns auch zukünftig weiterhelfen wird. "

Im weiteren Verlauf der Fragestunde wurden die Entwickler zudem gefragt, welche Spiele sich aktuell in Arbeit befinden. Leider gab es darauf nicht unerwartet keine konkrete Antwort. Interessant ist jedoch die Aussage, dass sie derzeit mehrere Titel mit der RE-Engine entwickeln.

"Wir sind aktuell nicht in der Lage über die genau Anzahl an Spielen und deren Zeitraum der Veröffentlichung zu reden. Es befinden sich jedoch mehrere Titel, welche die RE-Engine nutzen, in der Entwicklung."

Welche Spiele sind wahrscheinlich

Diese Aussage gibt natürlich reichlich Raum für Spekulationen. So erschien erst im März ein als glaubhaft einzustufender Leak des Twitter-Users AestheticGamer, dessen Meldungen bereits in der Vergangenheit eingetroffen sind. Hier die wichtigsten Punkte zusammengefasst:

  • Ein neues Spiel der Resident Evil-Serie soll zukünftig jährlich erscheinen
  • 2020 erwartet uns das Remake zu Resident Evil 3
  • Resident Evil 8 wird leicht verzögert veröffentlicht
  • Resident Evil 8 erscheint nicht für die aktuelle Konsolengeneration

Zudem kursiert das Gerücht, dass Devil May Cry 5-Director Hideaki Itsuno, der aktuell an einem neuen Projekt arbeitet, eventuell Dragon's Dogma 2 entwickelt. Ein weiteres Spiel, das die RE-Engine nutzen könnte.

Wir sind jedenfalls sehr gespannt, in welchem Spiel wir die Grafikpracht Capcoms als nächstes erleben werden.

Welches Capcom-Spiel mit der RE-Engine wünscht ihr euch?


Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen