Rocket League - Crossplay-Party-Feature soll 2018 kommen

Nintendo Switch- & Xbox One-Spieler in einem Rocket League-Team? Laut Entwickler Psyonix sollen 2018 auch plattformübergreifende Partys möglich gemacht werden.

von Linda Sprenger,
22.01.2018 11:45 Uhr

Rocket League soll im Laufe des Jahres auch Crossplay-Partys ermöglichen.Rocket League soll im Laufe des Jahres auch Crossplay-Partys ermöglichen.

In Rocket League können Xbox One-, Nintendo Switch- und PC-Spieler schon seit einer Weile plattformübergreifend auf dem Autofußballfeld gegeneinander antreten. Gemeinsam mit Spielern auf unterschiedlichen Plattformen in einer Gruppe durchs Stadion zu düsen, dribbeln und wave-dashen, ist bislang allerdings nicht offiziell möglich. In diesem Jahr soll sich das aber ändern.

Auf Nachfrage eines Fans hin auf Twitter verspricht der offizielle Support-Account des Entwicklers Psyonix, aktuell an einem Cross-Platform-Party-Support für Rocket League zu arbeiten. Das Feature soll noch im Jahr 2018 für das Autofußball-Spiel erscheinen. Damit ist es in Zukunft beispielsweise möglich, auf der Xbox One Nintendo Switch-Spieler ins Team einzuladen, um gemeinsam in einem Team zu spielen.

Sony stellt sich in Sachen Crossplay übrigens bislang quer, weshalb PS4-Spieler nach wie vor unter sich bleiben müssen.

Rocket League ist für PS4, Xbox One, Nintendo Switch und PC erhältlich.

Rocket League - Launch-Trailer stimmt auf Nintendo Switch-Version ein 1:07 Rocket League - Launch-Trailer stimmt auf Nintendo Switch-Version ein


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen