Sega: Die Dreamcast könnte nächste Mini-Konsole werden

Nachdem in diesem Monat das Game Gear Micro in Japan startete, meinte Yosuke Okunari, Produzent bei Sega, dass eine weitere Konsole folgen könnte. Diese ist dann vielleicht eine Mini-Dreamcast.

von Andreas Bertits,
08.10.2020 15:15 Uhr

Eine Sega Dreamcast Mini könnte kommen. Eine Sega Dreamcast Mini könnte kommen.

Wer in Japan lebt und gute Augen hat, der kann sich seit diesem Monat das Game Gear Micro holen. Eine Konsole, die in die Handfläche passt mit einem Bildschirm, der nur knapp 3 Zentimeter groß ist. Je nach Farbe des Geräts sind andere Spiele darauf vorinstalliert. Dabei handelt es sich um Klassiker wie Sonic the Hedgehog, Shining Force, Outrun und Columns.

Doch Sega plant schon die nächste Mini-Konsole. Produzent Yosuke Okunari meinte, dass als nächstes wohl ein Dreamcast Mini kommen könnte. Alternativ könnte es auch eine Mini-Version von Segas erster Konsole, der SG-1000, geben.

Die nächste Mini-Konsole kommt

Allerdings dürfte es noch eine ganze Weile dauern, bis dieses Gerät dann wirklich erscheint. Sega will sich dieses Mal vor allem für das Marketing mehr Zeit nehmen und die Konsole international veröffentlichen. Zur Wahl stehen also die erste und die letzte Konsole des Unternehmens.

Wobei die Dreamcast schon ziemlich cool wäre mit Klassikern wie Shenmue, Soul Calibur, Sonic Adventure, Crazy Taxi, Power Stone 2 und Phantasy Star Online.

Yosuke Okunari erklärte:

"Bei der nächsten Mini-Konsole berücksichtigen wir alles, was sich jeder vorgestellt hat. Natürlich bedeutet das nicht, dass wir auch alles verwirklichen können. Wir denken sogar über Projekte nach, die sich niemand vorgestellt hat."

"Das Game Gear Micro wird in Japan nur im Inland verkauft. Wenn wir das nächste machen, habe ich das Gefühl, dass der Projektumfang viel größer sein wird, da wir auf die ganze Welt blicken. Daher werden wir es aktuellen Planungen zufolge nicht im nächsten Jahr und wohl auch nicht zwei Jahre nach dem Mega Drive Mini auf den Markt bringen können. So schnell können wir es nicht schaffen."

Sega plant derzeit, sich mit der nächsten Mini-Konsole eher am Mega Drive Mini zu orientieren. Also einer kleinen Konsole, die an den Fernseher angeschlossen wird und die auch über Controller verfügt, anstatt eines Handhelds wie dem Game Gear Micro.

Welche Mini-Konsole würdet ihr lieber sehen wollen? Das SG-1000 oder die Dreamcast?

zu den Kommentaren (15)

Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.