Sims 4: Neuer "Landhaus-Leben"-DLC erfüllt den Stardew Valley-Traum

Ihr wolltet in Die Sims 4 schon immer Gemüse anbauen? Und Kühe melken? Der neue "Landhaus-Leben"-DLC erinnert jetzt stark an Stardew Valley und Harvest Moon.

von Hannes Rossow,
10.06.2021 18:03 Uhr

Die Sims 4 wird bald zum spielbaren Bauernhof. Die Sims 4 wird bald zum spielbaren Bauernhof.

Die Sims ist eine der ersten "Lebensimulationen" und da passt es nur, dass es in Die Sims 4 bald auch möglich sein wird, Acker zu bewirtschaften und Kühe zu melken - ganz wie andere Genrevertreter wie Stardew Valley. Der neue "Landhaus-Leben"-DLC macht es möglich. Das Erweiterungspaket fügt eine Reihe an Features hinzu und erscheint am 22. Juli für PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S und PC.

Die Sims 4 wird endlich zur Farmsimulation

Im ersten Trailer zum DLC, zieht Entwickler Maxis alle Register in Sachen Bauernhofsimulation. Wer möchte, darf Kürbisse auf dem Feld anbauen, bewässern und ernten oder sich Hühner anschaffen, die täglich Eier legen und zum Kochen benutzt werden können:

Die Sims 4 - Erster Trailer zum DLC-Paket "Landhaus Leben" 2:21 Die Sims 4 - Erster Trailer zum DLC-Paket "Landhaus Leben"

Und als wäre das noch nicht genug, wird es offenbar auch die Möglichkeit geben, mit der Gemüseernte auf den örtlichen Dorfplatz zu ziehen und die Giganten-Aubergine bei einem Wettbewerb einzureichen - Stardew Valley lässt lieb grüßen.

Bestätigte Neuerungen sind (unter anderem):

  • Kühe
  • Hühner
  • Lamas
  • Hasen
  • Füchse
  • Sticken
  • Picknicks
  • Hofläden

Laut Die Sims 4-Producer Antonio Romio soll es den Sims dank der Erweiterung möglich sein, von ihren eigenen Erzeugnissen zu leben und das Stadtleben somit komplett hinter sich zu lassen. Inklusive einer charmant eingerichteten Holzhütte im Nirgendwo.

Landleben war Community-Wunsch

Mit dem Landleben-Addon geht bald ein sehnlich gehegter Fanwunsch in Erfüllung. Auch Kollegin Marina hat sich dazu in ihrer Kolumne Die Sims 4 braucht einen Farming-DLC & Hotels: Diese Inhalte fehlen mir! geäußert. Sie bemängelt in ihrem Artikel, dass zwar seit der Erstveröffentlichung 2014 regelmäßig neuer Content erscheint, aber trotzdem gewisse Inhalte fehlen. Wir dürfen gespannt sein, ob das neue Addon den Fanwünschen gerecht wird.

Was haltet ihr von der Erweiterung?

zu den Kommentaren (4)

Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.