Smash Bros. Ultimate - Fans fordern Fix für Donkey Kongs Giant Punch

#fixpunch: Super Smash Bros. Ultimate-Spieler, die vor allem mit Donkey Kong antreten, kennen das Problem wahrscheinlich: Der Giant Punch verpufft im Nichts. Fans fordern, dass Nintendo das Problem endlich angeht.

von David Molke,
26.03.2019 13:46 Uhr

Donkey Kongs Giant Punch-Angriff funktioniert in Super Smash Bros. Ultimate gelegentlich nicht.Donkey Kongs Giant Punch-Angriff funktioniert in Super Smash Bros. Ultimate gelegentlich nicht.

Super Smash Bros. Ultimate für die Nintendo Switch erfreut sich größter Beliebtheit. Einen Wermutstropfen gibt es trotzdem, und zwar insbesondere für Donkey Kong-Mains. Die Giant Punch-Attacke von Donkey Kong schlägt nämlich immer wieder ins Leere, was viele Spieler zur Verzweiflung treibt. Die Forderungen, dass Nintendo das Problem beheben soll, werden immer lauter.

Was ist das Problem mit Donkey Kongs Giant Punch-Attacke?

Der Schlag geht immer wieder ins Leere. Wer in Super Smash Bros. Ultimate mit Donkey Kong antritt, dürfte das Phänomen schon erlebt haben: Immer wieder scheint der Angriff einfach durch die Gegner hindurch zu gehen, ohne zu treffen.

Was natürlich wahnsinnig frustrierend sein kann, weil die Attacke zunächst aufgeladen werden muss. Auch der Super Armor-Bonus, der Donkey Kong anschließend eigentlich kurzzeitig unverwundbar machen soll, funktioniert nicht immer richtig.

Woran liegt's? Wie mittlerweile offenbar mehrere Spieler, YouTuber und Streamer herausgefunden haben, ist das Problem eigentlich ein relativ simples, zumindest sieht es so aus: Die Charakter-Modelle und deren Hit-Boxen werden in Super Smash Bros. Ultimate dreidimensional berechnet und dargestellt, obwohl der Titel eigentlich ein 2D-Kampfspiel ist.

Das führt zu Komplikationen, wenn eine Attacke nicht nur auf den zweidimensionalen X- und Y-Achsen, sondern auch auf der Z-Achse berechnet wird. Genauer gesagt: Wenn Mario zum Beispiel hin und her schwankt, kann es sein, dass Donkey Kongs Schlag an ihm vorbeigeht.

Giant Glitch: Das soll natürlich eigentlich nicht so laufen und dürfte von den Entwicklern wohl auch nicht so beabsichtigt sein. Zumindest glauben das die meisten Fans. Auf den 2D-Stages scheint es das Problem tatsächlich auch gar nicht zu geben. Deutlich wird das dreidimensionale Problem zum Beispiel in diesem Video:

Smash Bros. Ultimate
"Cuphead muss unbedingt DLC-Kämpfer werden"

#fixpunch: Fans fordern Fix & Nintendo schweigt

Mittlerweile gibt es nicht nur einen Subreddit, der sich intensiv mit dem Problem auseinandersetzt. Auch auf Discord, Twitter und anderswo im Netz werden die 3D-Schwierigkeiten innerhalb von Super Smash Bros. Ultimate diskutiert.

Offenbar betrifft die Problematik auch nicht nur Donkey Kong. Das Ganze tritt auch bei anderen Kombinationen auf. Insbesondere dann, wenn die Kontrahenten benommen sind und hin und her schwanken. Eigentlich ein Zustand, in dem sie besonders leicht zu treffen sein sollten.

Die vielen Rufe nach einem Fix für diese Glitches sind bisher anscheinend mehr oder weniger ungehört verhallt. Zumindest gibt es noch keine offizielle Ankündigung seitens Nintendo, sich der Angelegenheit anzunehmen.

Ist euch das Problem mit der dritten Dimension in Smash Bros. Ultimate auch schon aufgefallen?

Super Smash Bros. Ultimate - Screenshots ansehen

Super Smash Bros. Ultimate - Video: 10 mögliche oder unmögliche Optionen für die DLCs 6:51 Super Smash Bros. Ultimate - Video: 10 mögliche oder unmögliche Optionen für die DLCs


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen