Smash Bros. Ultimate - Großes Update 2.0.0 soll nächste Woche erscheinen

Ein potenzieller Leak gibt an, dass nächste Woche ein Patch zur Version 2.0.0 ansteht. Dieser soll angeblich auch eure Replays gefährden.

von Maximilian Franke,
24.01.2019 14:47 Uhr

Bekommt vielleicht schon bald ein großes Update. Bekommt vielleicht schon bald ein großes Update.

Ein angeblicher Leak verrät, dass Nintendo bereits nächste Woche für Super Smash Bros. Ultimate ein Update auf Version 2.0.0 veröffentlichten will.

Der Ursprung dieser Behauptung sind die beiden Leaker @OatmealDome und @Simon1844, die bereits in der Vergangenheit über Splatoon 2 wahrheitsgemäße News vorab veröffentlicht haben. Für Smash Brothers haben sie nun sogar eine kleine Plattform gestartet, mit der sie Neuigkeiten verbreiten wollen.

Was ist Update 2.0.0?

Die genauen Inhalte wissen auch die beiden User nicht, aber eine wichtige Info geben sie mit. Wie bei allen größeren Patches von SSBU wird es passieren, dass eure alten Replays nicht mehr funktionieren.

Über inhaltliche Anpassungen kann hier nur gemutmaßt werden. Sollte es tatsächlich ein Update mit der Bezeichnung 2.0.0 geben, dürften allerdings größere Änderungen im Spiel sein.

Nachdem Smash Bros. Ultimate seit mehreren Wochen auf dem Markt ist, haben sich für die Spieler bereits einige Favoriten herausgebildet und Nintendo könnte als Reaktion darauf Charaktere verstärken, oder abschwächen.

Auch interessant:Nintendo Switch schlägt PS4 & Xbox One - Erfolgreichste Konsole in den USA 2018

Solche Balance-Änderungen sind für kompetitive Multiplayer-Spiele ganz normal und können die gewohnte META eines Spiels, also welche Charaktere derzeit besonders beliebt oder unbeliebt sind, gehörig auf den Kopf stellen.

Bitte beachtet, dass es sich hierbei nur um ein Gerücht handelt. Nintendo hat noch nicht bekannt gegeben, dass nächste Woche tatsächlich ein großes Update erscheint.

Was ist mit alten Replays?

Solltet ihr also Replay-Aufnahmen gemacht haben, die ihr auf längere Zeit behalten wollt, dann müsst ihr diese vor größeren Patches in Videodateien konvertieren.

So konvertiert ihr Replays:

  1. Geht im Hauptmenü zu "Truhe"
  2. Wählt den zwei mal den Punkt "Wiederholungen"
  3. Wählt das gewünschte Replay aus und wählt "Video erstellen"

Nun könnt ihr noch einige Einstellungen vornehmen. Beispielsweise lässt sich das HUD im Video ausblenden, oder die Videoqualität verändern.

Außerdem lassen sich im Editor z.B. noch Anfang und Ende wegschneiden, falls gewünscht. Mit der Plus-Taste konvertiert ihr dann den Clip zu einem Video. Ihr findet euer Werk nun nicht mehr unter dem Menüpunkt "Wiederholungen", sondern unter "Videos". Dort ist es auch vor Updates sicher.

Jetzt für die GameStars abstimmen und gewinnen!

Abstimmen und abräumen!

Wer uns schon länger kennt, der weiß: Wir haben zu allem eine Meinung und geben zu Spielen und Themen der Games-Branche gern unseren Senf ab. Was wir von GameStar und GamePro aber nun schon seit einigen Jahren unseren Lesern überlassen, ist die Wahl der besten Spiele des Jahres.

Belohnt wird eure Jury-Arbeit mit einem fetten Gewinnspiel: Unter allen Teilnehmern verlosen wir unzählige Spiele-Keys von GOG.com im Gesamtwert von über 1.000 Euro, eine lebensgroße Alexios-Statute aus Assassin's Creed: Odyssey im Wert von 1,800 Euro, eine 500 Million Limited Edition Playstation 4 Pro im Wert von 499 Euro sowie - exklusiv für Mitglieder von GameStar Plus - ein Hardware-Upgrade-Paket mit dem 27"-Monitor PG27VQ und der ROG Strix RTX 2060 Grafikkarte von ASUS im Wert von 1.300 Euro! Alle Infos zum Gewinnspiel und den Abstimmungskategorien findet ihr in unserer Übersicht.


Jetzt für die GameStars abstimmen


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen