SNES Mini - Produktion der Retro-Konsole wird auch 2018 fortgesetzt

Nachdem das SNES Mini bereits kurz nach der Ankündigung vergriffen war, versprach Nintendo kürzlich, weitere Einheiten produzieren zu wollen. Dass Nintendo es ernst meint, zeigt das japanische Unternehmen mit einer neuen Ankündigung.

von Imanuel Thiele,
12.09.2017 16:30 Uhr

Das SNES Mini soll noch weit bis in das nächste Jahr produziert werden. Das SNES Mini soll noch weit bis in das nächste Jahr produziert werden.

Kaum war das SNES Miniangekündigt und für Vorbestellungen offen, waren alle Einheiten auch schon wieder ausverkauft. Ähnlich wie beim NES Mini, von dem vorerst keine neuen Einheiten hergestellt wurden, war die Angst der Fans daher groß, dass dem SNES Mini ein ähnliches Schicksal widerfahren könnte.

Mehr:SNES Mini - Konsolen-Klassiker kommt mit neuer Rückspulfunktion

In dieser Hinsicht sorgte Nintendo nun aber erneut für Entwarnung. Wie das japanische Unternehmen bekannt gab, soll nicht nur die Produktion des NES Mini wieder aufgenommen, sondern auch das SNES Mini noch weit bis in das Jahr 2018 hinein hergestellt werden.

Link zum Twitter-Inhalt

Alle Privathändler, die das NES Mini und SNES Mini zu Wucherpreisen zwischen 140 und 200 Euro verkaufen, dürften sich jetzt wahrscheinlich so richtig ärgern. Solltet ihr mit dem Gedanken spielen, euch eine der beiden Retro-Konsolen zuzulegen, empfehlen wir euch dringlichst, damit abzuwarten. Nintendo selbst hat bereits vor dem Kauf überteuerter Konsolen gewarnt.

SNES Mini - Video: Alle Spiele & Infos zum Nintendo Classic Mini Super NES 9:58 SNES Mini - Video: Alle Spiele & Infos zum Nintendo Classic Mini Super NES

zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.