GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Sonic Unleashed im Test - Review für Xbox 360

Nach dem unglücklichen Sonic the Hedgehog lässt SEGA den blauen Igel wieder von der Leine.

von Thomas Wittulski,
01.12.2008 16:58 Uhr

Fans des blauen Igels haben eine lange Durststrecke hinter sich. Schließlich ist das letzte gute Sonic-Spiel noch in der Dreamcast-Ära zu suchen. Mit Sonic Unleashed besinnt sich Sega nun wieder auf alte Stärken, sowohl die der 2D-Sonics, als auch der von Sonic Adventure. Und natürlich ist auch Erzfeind Dr. Eggman wieder mit von der Partie: Der gute Herr spaltet die Welt nämlich mit einem gigantischen Riesenbohrer in mehrere Einzelteile, um sich die Macht eines Wesens, das im Planetenkern schlummert, zunutze zu machen.

Sonic ist derweil in einen Hinterhalt geraten und wird von einer Maschine mit elektrischen Lichtblitzen festgehalten und in einen Werwolf verwandelt. Selbiges geschieht von nun an immer dann, wenn es dunkel wird. Nun ist es natürlich an euch, das Puzzle Erde wieder zusammenzusetzen, und den Chaos Emeralds wieder Kraft einzuflößen.

1 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.