Sony - 2017 soll das Jahr der PlayStation-Software werden

SIE Worldwide Studios-Chef Shuhei Yoshida blickt frohen Mutes in das neue Jahr und hofft, dass das Jahr 2017 auch das Jahr der PlayStation-Software wird.

von Hannes Rossow,
28.12.2016 10:30 Uhr

PS4 Pro & PlayStation VR PS4 Pro & PlayStation VR

Das Jahr 2016 geht endlich auf das Ende zu und während wir hoffen, dass weitere schlechte Nachrichten ausbleiben, machen wir uns schon Gedanken über die guten Vorsätze für das neue Jahr. Das japanische Online-Magazin 4Gamer (via DualShockers) fragt traditionell Entwickler und Publisher, was die kommenden 12 Monate für sie bereithalten werden. Dieses Mal hat auch Sony Interactive Entertainment Worldwide Studios-Chef Shuhei Yoshida in die Zukunft geblickt.

Mehr:Die besten Spiele 2016 für PS4 - Das sind die Top-Hits des Jahres

Und wenn es nach ihm geht, können wir uns auf ein aufregendes PlayStation-Jahr freuen, das vor allem durch beeindruckende Spiele gekennzeichnet sein wird. So meinte Yoshida, dass das Jahr 2016 durch den Release von PlayStation VR, der PS4 Pro und PS4 Slim das Jahr der PlayStation-Hardware gewesen sei und das kommende Jahr ähnlich große Schritte in Sachen PlayStation-Software geplant seien.

Er hoffe, dass es 2017 großartige Spiele geben wird, die von der neuen PlayStation-Technologie Gebrauch machen werden und dass uns ein Jahr der PlayStation-Software erwartet. Dass uns viele PS4-Highlights erwarten, ist kein Geheimnis, aber vielleicht wartet ja auch das PlayStation VR-Headset mit Spielen auf, die die virtuelle Realität nicht mehr gehen lassen, wo sie doch jetzt schon da ist.

Was erhofft ihr euch von Sony?


Kommentare(31)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen