Sony kauft neues PS5-Studio und lässt Remake-Könige jetzt eigenes Spiel machen

Sony hat endlich auch Bluepoint Games, das Studio hinter dem Demon’s Souls-Remake, gekauft. Ein erstes, eigenes Spiel ist bereits in der Entwicklung.

von Jasmin Beverungen,
01.10.2021 08:57 Uhr

In Zukunft dürfen wir uns auf mehr als spannende Remakes alter PS-Klassiker freuen. In Zukunft dürfen wir uns auf mehr als spannende Remakes alter PS-Klassiker freuen.

Nachdem Sony in diesem Jahr bereits Entwicklerstudios wie Firesprite und Nixxes Software übernommen hat, geht die Einkaufstour fröhlich weiter. Dieses Mal hat das Unternehmen bei einem etwas prominenteren Entwicklerstudio zugeschlagen, das sich für viele Remakes auszeichnen kann.

Sony kauft Bluepoint Games

In einem Video stellt Hermen Hulst, Chef von PlayStation Studios, das neuste Mitglied vor. Dabei handelt es sich um Bluepoint Games, das vielen von euch ein Begriff sein dürfte:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Woher kenne ich Bluepoint nochmal? Bluepoint Games haben sich vor allem auf hochqualitative PS4- und PS5-Remakes spezialisiert. Dazu zählen Uncharted: The Nathan Drake Collection, Shadow of the Colossus Remake und zuletzt Demons’s Souls Remake.

Bluepoint Games und Sony freuen sich auf die zukünftig noch stärkere Zusammenarbeit, aus der einige PS-Exclusives hervorgehen dürften. Sony hat für sein neuestes Familienmitglied nur lobende Worte übrig:

Mit jedem seiner Projekte hat Bluepoint die Messlatte für konsolendefinierende Grafik und Gameplay höher gelegt, und die enorme Expertise des Studios in Sachen Weltenbau und Charaktererschaffung wird ein großer Pluspunkt für künftige PlayStation Studios-Produkte sein.

Erstes, eigenes Spiel bereits in der Entwicklung

Im Video selbst gibt das Entwicklerstudio zwar an, nichts Nennenswertes verkünden zu können, doch das könnte sich mit den kommenden Monaten ändern. Gegenüber IGN verrieten Hulst und Bluepoint Games-Präsident Marco Thrush, dass uns wohl bald ein eigenes Spiel aus dem Entwicklerstudio statt eines Remakes erwarten dürfte:

Bei unserem nächsten Projekt arbeiten wir gerade an eigenen Inhalten. Wir können noch nicht darüber sprechen, aber das ist der nächste Schritt in der Entwicklung für uns.

Was wissen wir über das nächste Spiel? Leider wurde aus dem Interview nicht klar, ob es sich bei dem eigenen Spiel um eine bereits bestehende IP oder ein völlig neues Franchise handeln wird. Der englische Wortlaut war jedenfalls "original content" und nicht "new IP". Gut möglich also, dass uns zwar ein neues Spiel und kein Remake erwartet, aber dennoch eine bekannte Marke bedient wird.

Wie die bisherigen Remakes gezeigt haben, dürfte uns mit dem eigenen Spiel von Bluepoint Games eine bombastische Grafik erwarten. Einen kleinen Vorgeschmack darauf erhalten wir beispielsweise durch das neuste Demon’s Souls Remake:

Demon's Souls: Launch-Trailer schürt die Vorfreude auf das Remake 1:04 Demon's Souls: Launch-Trailer schürt die Vorfreude auf das Remake

Die bisherigen Entwicklerstudio-Einkäufe von Sony im Überblick:

Entwicklung auf hohem Niveau

Neben dem eigenen Spiel dürfen wir uns vermutlich auf weitere Remakes freuen, deren Originale zu Zeiten der PS1, PS2, oder PS3 veröffentlicht wurden. Demon’s Souls war für unseren Redakteur Dennis der wohl beste Launch-Titel aller Zeiten und zeigt, wie hochqualitativ die Remakes von Bluepoint wirklich sind. Seinen Eindruck vom Spiel könnt ihr im entsprechenden GamePro-Test nachlesen.

Welche PS-Remakes würdet ihr gerne als nächstes von Bluepoint Games sehen?

zu den Kommentaren (117)

Kommentare(117)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.