Sony lässt Publisher über PS5-Upgrade entscheiden

Ob und wie ein PS4-Spiel für die PS5 aktualisiert werden kann, lässt Sony die Publisher der Spiele selbst entscheiden.

von Annika Bavendiek,
18.06.2020 19:51 Uhr

Sonys Smart Delivery-Alternative ist flexibler als die von Microsoft. Sonys Smart Delivery-Alternative ist flexibler als die von Microsoft.

Während der Launch der neuen PlayStation 5 und Xbox Series X Ende des Jahres immer näher rückt, sind noch einige Fragen offen. Neben fehlenden Releaseterminen und Preisen gibt es vor allem noch einige Unklarheiten über das Upgrade-System. Welche PS4-Titel können wie für die PS5 aktualisiert werden? Einem Bericht von GameSpark zufolge macht Sony die Upgrade-Unterstützung von den Publishern abhängig.

Sony lässt Publisher über Upgrade entscheiden

Während Microsoft mit seinem Smart Delivery-System eine relativ klare Linie fährt, ist Sony zurückhaltender. Das Unternehmen lässt die Publisher selber entscheiden, ob und falls ja, wie ein Upgrade aussehen soll. Grundsätzlich unterstützt Sony damit Upgrades von PS4-Spielen auf die kommende PS5, wird aber weniger einheitlich als bei der Xbox sein. Microsoft ist zwar ebenfalls auf seine Partner angewiesen, hat das Smart Delivery-System aber gezielt als Funktion angepriesen.

Xbox Series X & Smart Delivery: So funktioniert's & diese Spiele haben es   81     2

Mehr zum Thema

Xbox Series X & Smart Delivery: So funktioniert's & diese Spiele haben es

Microsoft geht einheitlicher mit Upgrades um

Dass Sony es den Publishern überlässt, wie welche PS4-Spiele auf die PS5 kommen, erschwert den Überblick. Im Vergleich dazu macht es uns Microsoft einfacher.

Für Spiele, die Microsofts Smart Delivery unterstützen, gelten folgende Punkte:

  • das Xbox One-Spiel erhält ein Upgrade auf die Xbox Series X
  • das Upgrade ist kostenlos
  • digitale als auch Disc-Spiele werden unterstützt
  • es gibt beim Upgrade keine zeitliche Begrenzung
  • die beste digitale Version wird automatisch angezeigt
  • viele Game Pass-Spiele werden unterstützt
  • Fortschritte, Erfolge und Spielstände sind übertragbar
  • Spiele profitieren von der besseren Leistung der Xbox Series X

Während Microsoft damit wirbt, können die Upgrade-Bedingungen auf der PS5 flexibler ausfallen. Bereits bei Madden NFL 21 bestätigte EA, dass es zwar ein kostenloses Upgrade für die PS5 erhält, jedoch zeitlich begrenzt ist. Außerdem gebe es noch Probleme beim Upgrade von Disc-Versionen.

Was haltet ihr von Sonys Herangehensweise bei PS5-Upgrades?

zu den Kommentaren (134)

Kommentare(134)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen