Gratis-Shooter Splitgate ist so beliebt, dass Spieler 90min Warten müssen

Wer die offene Beta von Splitgate spielen möchte, muss aktuell Nerven aus Stahl haben. Das Spiel ist über Nacht zu einem Erfolgstitel geworden und musste zeitweise sogar die Server abschalten.

von Jasmin Beverungen,
03.08.2021 11:45 Uhr

Spielende müssen eine Wartezeit von 90 Minuten überbrücken. Spielende müssen eine Wartezeit von 90 Minuten überbrücken.

Mit diesem riesigen Erfolg haben die Macher von Splitgate wohl nicht gerechnet. Der Andrang auf die Server war zeitweise so groß, dass sich das Entwicklerteam von 1047 Games dazu entschloss, den Release zu verschieben und die Betaphase kurzzeitig zu unterbrechen. Mittlerweile sind die Server der offenen Beta wieder am Start. Doch wer sich aktuell für ein Match interessiert, muss einen langen Geduldsfaden mitbringen.

Server sind überlastet

Um eine Runde in Splitgate zu spielen, müsst ihr aktuell 90 Minuten Wartezeit einplanen. Das gaben die Entwickler*innen in den sozialen Medien bekannt. Das Team ist sich bewusst, dass das eine unangemessene Wartezeit ist, doch aktuell sind ihnen die Hände gebunden:

Link zum Twitter-Inhalt

Was ist das Problem? Ein Entwickler erklärt im Video, wieso sich die Serverkapazität nicht so schnell an den wachsenden Spieleransturm anpassen kann. Die Zeit, die das Team für das Wachstum der Serverkapazität investieren muss, ist zu lang. Die Entwickler*innen kommen bei der hohen Anzahl an Spielenden nicht mehr hinterher:

"Die Wachstumsrate unserer Spielerbasis ist schneller als die Geschwindigkeit, mit der wir die Serverkapazität erhöhen können. Wir arbeiten an einer langfristigen Lösung, um die Serverkapazität auf weit über 100k gleichzeitig Spielende zu erhöhen, aber das braucht Zeit."

Und nun? Das Entwicklerteam arbeitet an einer Lösung, um auf lange Sicht die Serverkapazität schnell erhöhen zu können. Allerdings gab das Team nicht an, wie lange es dauern wird, bis die finale Lösung endlich greift. Somit müssen sich Interessierte weiterhin mit der hohen Wartezeit herumschlagen.

Darum geht es in Splitgate

Bei Splitgate handelt es sich um einen Free2Play-Shooter für PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X/S. Das Gameplay des Arena-Shooters ist sehr schnell und erinnert mit seinen Multiplayer-Schlachten an Titel wie Halo oder Quake. Allerdings gibt es hier einen kleinen Twist, denn Spielende können durch Portale treten, um an einer anderen Stelle der Arena zu landen. Es kann sogar durch Portale hindurchgeschossen werden, um Gegner auf der anderen Seite des Portals zu treffen.

Das Ganze sieht dann wie im folgenden Video aus:

Splitgate: Futuristischer Multiplayer-Shooter zeigt Gameplay im Trailer 1:24 Splitgate: Futuristischer Multiplayer-Shooter zeigt Gameplay im Trailer

Das Gameplay läuft abgesehen vom Portal-Twist relativ klassisch ab. Das heißt, dass es keine Killstreaks oder Loadouts gibt. Stattdessen findet ihr bessere Waffen auf den Maps, die ihr einsammeln müsst.

Leider wissen die Entwickler*innen nicht, wann der finale Release von Splitgate sein wird. So bleibt uns nichts anderes übrig als abzuwarten, wann sich die Finanzspritze von 10 Millionen US-Dollar an das Entwicklerstudio bemerkbar macht und wir von einer höheren Serverkapazität profitieren können.

Seid ihr gewillt, für eine Runde 90 Minuten zu warten? Wie überbrückt ihr die Wartezeit?

zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.